Das erlöste Schweigen…

Das Schweigen verirrte sich im scheinbar unendlichen Tunnel der ewigen Finsternis.
Das dunkle Gewand des Schmerzes legte sich schwer auf das Nichtaussprechbare.
Diese Finsternis, welche scheinbar kein Ende fand, ließ dieses Gefängnis des Schweigens zu einer Tropfsteinhöhle der geflossenen Tränen werden.
Eines Tages geschah das Wunder…
In den Tunnel schien ein helles Licht hinein..
Ein Sternenblitz hatte ein Loch in das Tunneldach hineingebrannt.
Von einer Engelshand wurde eine Leiter in das ehemals dunkle Gewölbe der gelähmten und somit unausgesprochenen Worte hinabgelassen.
Das Schweigen konnte sich nun aus seinem dunklen Verließ befreien.
Kaum wurde das Tageslicht erreicht, da ging das Schweigen im Schwall der Worte verloren.
Es war erlöst. Eine Seele war befreit worden.

(C) Fuchsi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.