Das neue Jahr – Reflexion

Jeder Tag unseres Lebens.
Wäre in Wahrheit gleich gut geeignet.
Um Veränderungen zu wagen.
Und alte Wege hinter uns zu lassen.
Wir brauchen keine Berge versetzen.
Aber es kann äußerst lohnend sein.
Auch abstraktere Ideen anzudenken.
Und diesen eine Chance einzuräumen.
Sich in der Realität behaupten zu dürfen.
Wir müssen es uns nur zutrauen.
Den ersten Schritt zu setzen.

Dem Jahreswechsel dürfte zweifellos.
Ein magischer Reiz innewohnen.
Welcher uns zu Vorsätzen inspiriert.
Wir neigen oftmals gerne dazu.
Ein Lebensjahr zu personalisieren.
Das mag schon durchaus legitim sein.
Viele Ereignisse und Erinnerungen.
Schöne, wie auch weniger schöne.
Verbinden wir rückblickend.
Der Abschnitt von zwölf Monaten.
Dient als „Schachtel“ für all das.

Etwa im politischen Weltgeschehen.
Oder der wirtschaftlichen Entwicklung.
Werden so manche Prognosen angestellt.
Neue Gesetze mögen in Kraft treten.
Das neue Jahr beginnt nicht bei Null.
Der 1 Jänner folgt auf den 31. Dezember.
Silvesterpfad und das Neujahrskonzert.
Gehören nicht zu den Naturereignissen.
Aber wir verbinden es mit Hoffnungen.
Dass es ein gutes Jahr werden wird.

Auch selbst möchte ich am 1. Jänner.
Einen ersten Ausblick wagen.
Was wird und das neue Jahr bescheren?
Schöne aber auch unschöne Details.
Lassen sich schwerlich vorhersagen.
Aber mit unserer Einstellung.
Können wir vieles beeinflussen.

Was soll 2017 anders werden?
Lautet oftmals die Gretchenfrage.
Wenn das neue Jahr Einzug hält.
Wollen wir etwas abrupt verändern?
Kann das wirklich zielführend sein?
Eine gedankliche Weichenstellung.
Für die nächsten zwölf Monate.
Erscheint aber durchaus vernünftig.

Auch selbst habe ich Vorsätze gefaßt.
Es ist keine lange Liste dabei entstanden.
Aber wenn ich das vergangene Jahr.
Ein wenig revue passieren lasse.
Erkenne ich gewisse Vorhaben
Die letztlich nicht umgesetzt wurden.
Vielleicht hat der Mut dazu gefehlt.
Es bedarf eines neuerlichen Anlaufs.
Mit den gewonnenen Erkenntnissen.
Sollte es doch einfacher werden.
Die Stolpersteine zu umschiffen.

Pedro

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.