Ich liebe dich! – Gedankensplitter

Horst grinste.
Er saß.
In seinem Stammlokal.
Etliche Biere.
Hatte er schon.
Intus.
Spät…
War es geworden…
Kurz dachte er.
An Susi.
Seine Frau…
Vor einer…
Halben Stunde.
Hatte sie angerufen.
Besorgt.
Vorrangig.
Aber auch…
Leicht ärgerlich.
Im Unterton…
Was ist los?
Wo bleibst du?
Er hatte sie beruhigt.
Wie immer.
Wir feiern.
Den Geburtstag.
Von Armin.
Mach dir…
Keine Sorgen.
Ich nehme.
Ein Taxi!

Versprochen!

Natürlich dachte er.
Im Traum.
Nicht daran.
Ein Taxi.
Zu nehmen.
Die paar Meter.
Heim.
Zu Susi.
Schaffte er schon.
Im Auto…
Er protestete.
Einer Schönen zu.
Wie hieß sie noch?
Elfi!
Sie gefiel ihm.
Durch die Linse.
Des Bierglases.
Wie viele…
Susi musste.
Nicht alles wissen!
Natürlich war er.
Froh.
Dass er sie.
Hatte.
Aber…
Ein wenig…
Auswärts genießen…
Tat ihm.
Sicher gut.
Ein Kuss.
Horst fühlte.
Elfis Zunge.
In seinem Gaumen…
Verschwand mit ihr.
Nach draußen..
In seinem Auto.
Ging es…
Zur Sache…
Elfi hatte Feuer!

Eine Stunde später.
Fuhr er heim.
Er hatte.
Alles im Griff.
Susi würde.
Schmollen.
Vielleicht.
Ein paar Minuten.
Aber er hatte da.
Einen Trick.
Dann wurde Susi.
Butterweich.
Jedes Mal.
Ich liebe dich!
Wenn er ihr.
Das sagte.
Verzieh sie ihm.
Alles.
Auch das neulich.
Als er…
Eine Kollegin von Susi.
Angebraten hatte.
Die hatte sich beklagt.
Bei seiner Frau.
Pech.
Aber schnell.
Hatte er.
Susi.
Um den Finger.
Gewickelt.
Wieder.
Ich liebe dich!
Ganz einfach!
Das hatte sich.
Bewährt.
Und würde ihm.
Helfen.
Auch heute wieder!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.