Haaß is! – Zum Nachdenken

Mauncha denkt si, des is klass,
denn in da Sahara is net so haaß,
am Donaukanal im „Wüstnsaund“,
liegens wia am Maledivnstraund.
Fir maunchn is a Hochgenuss,
wenn a liegt bei 39 Grad Celsius.

Haaß is bei uns in Wean,
des is scho fost zum rean.
I hoff‘ scho den gaunzn Tog,
das d’Sunn untagehn mog.
I denk, i muaß ausse aus da Stodt,
und foar mit da U ins Gänsehäuflbod,
weu durt kaun i schwimma geh,
ins kühle Wossa, des is di Idee.

Durt aukumma, siech i tausende Leit,
des wos zum Hümme schreit.
Aug’stöt bei de Bodekassn,
siech i nur mea Menschnmassn.
Und wie i von weitn zu da Kassa schau‘,
wird’s ma pletzlich in da Menge flau.
„Ausverkauft“ steht auf an trum Plakat,
wogrecht gaunz groß und brat.

Aug’fressen san die meistn Leit,
nix is mit deran Bodezeit
und die Massn wern net leisa,
schmeißn vur Zurn mit Paradeisa,
i verzupf mi, die Leit haum an Pecka,
di gegan ma am O.. äh auf’n Wecka.
A auf di Donauinsl brauch i net fahrn,
do schwimman d‘ Leit a in Scharn.

Brunzlworm und wia a Lack,
rinnt ma scho da Schwitz ins G’nack.
Sche wa jetzt a koits Lavur,
wo i meine Haxn eine tua.

Jetzt kummt ma wieda a supa Idee,
i brauch ka Donau und kan See.
I foar ins Hallnbod schwimman,
durt wird mi kana vastimman,
weu durt bin i sichalich alla,
do is des Wossa rein und klar.

Wi i vurm Dianabod steh‘
und auf a grosse Tofe seh‘,
steht: Heute geschlossen!
I kaunns net glaubn, i bin vadrossn.
Des Leiberl pickt scho auf meina Brust
und i gspir an aufkommenden Frust.
Mir tropft der Schwitz von da Nosn
von da Stirn, auf’s Hemd und auf mei Hosn.

Wos soll i jetzt bloß tuan,
da Schweiß rinnt ma aus di Uhrn.
a koita G’spritzter wa jetzt guat,
der is sicha guat firs Bluat.
So foar i mit da U nach Hietzing ‚raus,
zu an Schanigortn von an Wirtshaus,
werma durt an G’spritztn gebn,
und werd den Herrgott hochlebn.

G’miatlich sitz i jetzt unta an bam,
des is fir mi da wohre Balsam.
A Lifterl streicht bei mir vurbei,
jetzt bin i endich glicklich hitzefrei.

Muetschi

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.