Linsensalat mit Krebsfleisch – Christina’s Küchengedichte


Habt ihr die schwarzen Linsen gesehen
die verlockend jetzt in den Läden stehen
heut‘ nehm ich die schwarzen, Beluga genannt
nein, mit Kaviar sind sie gar nicht verwandt.

Sie werden schnell in Wasser gegart
mit Lorbeerblättern wird nicht gespart
ich hacke Wurzelgemüse recht klein
und schneide Zwiebel und Knoblauch fein

dies wird in einer Pfanne gebraten
bis es duftet und rundum hellbraun geraten
drei Löffel Olivenöl, Essig dazu
heb die Linsen nun drunter, fertig im Nu

Krebsfleisch aus der Packung wird abgespült
und im Gefrierer 10 Minuten gekühlt
Kopfsalat , Schalentier werden gerupft
zum Schluss reichlich Grünes vom Dill gezupft

Nun mit Salz und Pfeffer gut abschmecken bitte
mit krachfrischem Brot auf den Tisch in die Mitte
das stärkt uns an heißen Sommertagen
denn dieser Salat beschwert nicht den Magen!

Christina

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.