Gesülze – Zum Nachdenken

Nach einem neuerlichen Massaker wurde uns klar,
das „Rumgesülze“ von Politikern ist nicht unübersehbar.
Schulz der ein paar Verlogenheits-Tränen fließen ließ,
der trotz allem auf unsere tolerante Gesellschaft verwies.

Auch Frau Högl hinter dem SPD-Kanzlerkandidaten stand,
sie sich in ihrer Doppelrolle als Teletubbi wiederfand.
Entbehrlich wie sie in die Menge lachte,
sie an unnötiges „Trauergelabber“ dachte.

Wer bei PolitikerInnen auf Betroffenheit vertraut,
denkt prompt an des Chamäleon’s Schuppenhaut.
Frau Högl (SPD) die fröhlich ihre linken Werte
dem Publikum durch ihr lustig‘ Winken lehrte.

Und so endet meine kleine Geschichte,
über heuchlerische „Bösewichte“.

Muetschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.