Hitzewelle – Tagaus, tagein…

Was täte ich…
Ohne…
Meine Ventilatoren!

Zwei brauche ich.
Jetzt schon.
Nächtens.
Damit ich.
Schlafen kann…
In der Arbeit.
33°C.
Ohne Worte.
Die Fenster.
Verdunkelt.
Daheim.
Wie.
Im Büro…
Anders…
Hält man es.
Nicht aus!
Und morgens.
Wenn ich aufstehe.
Rinnt er schon…
Der Schweiß…

Duschen.
Hilft wenig…
Minuten später.
Ist mir.
Schon wieder.
Heiß.
Morgen soll es.
Abkühlen.
Temperatursturz!
So…
Der Wetterbericht.
Die Botschaft.
Hör ich wohl.
Allein…
Mir fehlt.
Der rechte Glaube!
Und morgen.
Ist außerdem.
Noch weit weg…
Kommt der Herbst?
Irgendwann.
Bestimmt.
Aber wie.
Der August.
Noch wird.
Lässt sich.
Schwer sagen…
September!
Wie ein Lockruf.
Tönt der Monat.
Dann sollte.
Die Hitze.
Überwunden sein.
Endgültig.
Hoffentlich!

Kaffee.
Trinke ich.
Nicht mehr.
So gern.
Viel zu heiß.
Ist er.
Dass die Schweißtropfen.
Fließen…
Die Katzen.
Liegen gerne.
Im Waschbecken.
Oder.
In der Badewanne.
Aber lebendig.
Sind sie.
Wie eh und je!

Auch.
Meine Zimmerpflanzen.
Brauchen Wasser!
Nicht zu knapp.
Heute muss ich.
Wieder gießen.
Meine Orchidee.
Die immer.
Zu…
Meinem Geburtstag.
Blühte…
Ohne Knospen.
Bisher.
Ob das heuer…
Was wird?
Ich bin durstig.
Ein Glas Wasser!
Da läutet es.
An der Tür.
Meine Nachbarin…
Ein kleiner Tratsch.
Und die Katzen.
Kommen näher.
Neugierig.
Die Hitze.
Unser Gesprächsthema.
Was sonst?

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.