Noch ein Kind? – Gedankensplitter

Klemens gähnte.
Erst fünf vor sechs…
Dann traf ihn.
Der Polster.
Mitten.
Ins Gesicht!
Papa!
Simon.
Sein Sohn.
Vier Jahre alt.
Krähte fröhlich.
Papa!
Du Schlafmütze…!
Wollen wir spielen?
Klemens stöhnte.
Samstagmorgen.
Und der Kleine.
Konnte.
Nicht mehr schlafen.
Kam zu ihm.
Und Sarah.
Ins Bett…
Klemens.
Setzte sich auf.
Also dann.
Polsterschlacht.
Sarah lachte!
So war es.
Wenn man.
Ein kleines Kind.
Hatte!

Klemens trank.
Den Kaffee.
Schwarz.
Dazu Orangensaft…
Simon hatte.
Seine helle Freude.
Am Frühstücken.
Zu dritt…
Klemens nickte.
Nie!
Hätte er.
Den Kleinen.
Hergegeben.
Wenn sie auch.
Früher.
Mehr Zeit.
Zu zweit.
Miteinander.
Verbracht hatten.
Gestern.
War das Weinfest.
Gewesen.
Da war sich.
Nur.
Ein kleiner Besuch.
Am Nachmittag.
Ausgegangen.
Aber…
Mit dem Kleinen…
Kein großes Gustieren!
Außerdem…
Vielleicht.
War Sarah.
Wieder schwanger.
Die Tage…
Ausgeblieben…

Ganz glücklich.
War er nicht.
Deswegen.
Wieder…
Ein schreiendes Kind…
Über Monate…
Blähungen…
Die Zähne…
Infekte…
Aber Sarah.
Hatte sich.
Noch ein Baby.
Gewünscht.
Simon sollte.
Noch…
Ein Geschwisterchen.
Haben.
Mindestens!
Klemens schenkte sich.
Eine weitere Tasse ein.
Eltern sein…
Bei all dem Glück.
Und der Freude!
Kein einfacher Job.
Erst wenn.
Die Kinder.
Größer waren.
Würde sich.
Das Zusammenleben.
Mit Sarah.
Wieder normalisieren…
Sich Zeit…
Für eigene Unternehmungen…
Finden…
Aber das…
Würde noch dauern…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.