Wieder daheim…! – Gedankensplitter

Irmi goss.
Den Tee auf.
Würziger Duft.
Erfüllte.
Die Wohnung.
Sie schloss.
Die Augen.
Einen Moment…
Herrlich…

Später.
Bei einer Tasse Tee…
Ließ sie.
Ihren Gedanken.
Freien Lauf…
Monatelang.
War sie.
Fast jede Woche.
In ihre Wohnung.
Gefahren.
Mit dem Bus.
Und hatte.
Die Wohnung.
Geputzt.
Ihren Hund.
Waldi.
Besucht.
Der bei der.
Nachbarin lebte…
Seit sie.
Mit Kurt.
Beisammen war…
Richtig.
Er war der.
Erste Mann gewesen.
Nach längerer Zeit.
Der sich.
Interessiert hatte.
Für sie.
Und sie hatte sich.
Beeilt.
Zu ihm.
Zu ziehen.
Obwohl er.
Den Hund.
Nicht wollte.
Und ein echter.
Chauvi war.
Ja.
Ihre Kolleginnen.
Hatten schon Recht.
Aber sie war 46.
Eine Beziehung.
War da.
Schon ein Glücksfall!

So verwöhnte sie.
Kurt.
Der sie drängte.
Ihre Wohnung.
Aufzugeben.
Und den Hund.
Endlich.
Ins Tierheim.
Zu verfrachten!
Irgendwie konnte.
Sie sich dazu.
Aber nicht.
Aufraffen.
Und wenn sie.
Ehrlich war.
Wohl fühlte.
Sie sich.
Bei Kurt.
Überhaupt nicht.
Er meckerte.
Rührte keinen Finger.
Daheim.
Und duldete.
Keinen Widerspruch…

Als sie.
Wieder einmal.
In ihre Wohnung fuhr.
Wurde ihr klar.
Wie unglücklich.
Sie war.
Hauptsache Beziehung?
Nein!
Fast ferngesteuert.
Holte sie den Hund.
Wieder.
In ihre Wohnung.
Einkaufen.
Kühlschrank anfüllen.
Hundefutter!
Waldi freute sich.
Wie verrückt!
Seine Freude.
Ansteckend.
Sie war daheim.
Wieder.
Und Kurt…
Brauchte sie nicht!
Eine SMS an ihn.
Es ist aus.
Ich komme nicht mehr.
Keine Antwort.
Auch recht.
Aber sie fühlte sich.
Gut.
Zum ersten Mal.
Seit Monaten!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.