Vor den Feiertagen – Tagaus, tagein…

03:30 Uhr früh.
Samstagmorgen.
Oder soll ich…
Besser sagen…
In der Nacht?
Gut geschlafen.
Bis jetzt.
Aber irgendwie.
Ist der Schlaf weg.
Und das TV-Gerät.
Mit den alten Serien.
Hilft mir auch nicht.
Wieder einzuschlafen…
Also stehe ich auf.
Frühstücke.
Taue den…
Kühlschrank ab.
Hänge die Wäsche auf.
Und wasche.
Die Teppiche.
Der Müll…
Muss runter!
Viel ist zu tun.
In dieser Wohnung.
In der die Katzen…
Herrschen…
Was sie nicht…
Anstellen!
Futter…
Und Katzenstreu…
Verteilen.
Im Wohnzimmer…!
Einiges bringe ich.
Weiter.
In diesen…
Frühen Stunden…
Auf einmal.
Ist es…
07:00 Uhr früh.
Und es sieht wieder.
Manierlich aus…

Ich zünde.
Die vier Kerzen.
Des Adventkranzes an.
Das Tannenreisig.
Ist schon.
Ganz trocken.
Und nadelt…
Wenn ich nicht.
Achtgebe.
Steht es.
In Flammen.
Ganz schnell…
Das Licht der Kerzen.
Tut der Seele gut.
Was für ein…
Zauberhafter Schein!
Denke ich mir.
Aber bald lösche ich sie.
Wieder aus.
Ich muss einkaufen.
Katzenleckerli.
Für meine Kleinen.
Weihnachten…
Lasse ich sie wieder.
Alleine.
Aber der heutige Tag.
Gehört ihnen.
Sie schlafen.
Fast…
Den ganzen Tag.
Entspannt…

Auf einmal.
Läutetet es.
An der Tür.
Die Nachbarin.
Sie hat.
Ein kleines Präsent.
Für mich.
Wünscht mir.
Frohe Festtage.
Auch ich habe.
Ein Geschenk.
Für sie.
Wir plaudern kurz.
Schenken uns.
Ein warmes Lächeln…
Ich bin müde.
Schließlich bin ich.
Lange auf.
Jetzt spüre ich es.
Die Katzen.
Drängen sich.
Am Fensterbrett.
Ein Topf fällt.
Blätter verstreut…
Ihr seid so schlimm!
Aber bald ist alles.
Wieder aufgeräumt…
Ich zünde noch.
Ein paar Teelichter an.
Sie bringen Licht.
In den grauen Tag.
Wolken.
Wind.
Kalt ist es nicht.
Wie so oft…
Zu Weihnachten…!

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.