Besser alleine… – Gedankensplitter

Agnes trank.
Eine Tasse Tee.
Pfefferminze.
Duftete herrlich.
Das Buch.
Das sie gelesen hatte.
Legte sie beiseite…
Sie schloss die Augen.
Atmete tief.
Ein und aus.
Das tat gut!
Vor einer Stunde.
War der Nachbar.
Dagewesen.
Hatte herumgedruckst.
Herum geredet…
Und sie schließlich…
Gefragt.
Ob sie nicht…
Essen gehen wollte…
Mit ihm?
Unverblümt.
Hatte sie abgelehnt.
Das Essen.
Vor drei Wochen.
War ihr.
Noch!
In Erinnerung.
Jochen, so hieß er.
War Single.
So wie sie.
Aber das auch.
Schon das einzige.
Was sie verband.

Jochen suchte.
Eine Frau.
Die ihn verwöhnte.
Und nicht widersprach.
Und als er.
An dem Abend.
Noch gemeint hatte.
Es sei normal.
Wenn ein Mann.
Das Handy seiner Frau.
Kontrollierte.
Hatte sie.
Genug gehabt.
Von dem Kerl!
War aufgestanden.
Und gegangen…
Ihre Freundin Britta.
Hatte sie geschimpft.
Deswegen.
Du bist…
Nicht mehr jung.
Männer sind so.
Heutzutage.
Willst du lieber…
Im Alter…
Alleine sein?
Im Alter alleine?
Ohne Jochen?
Eine verlockende Vorstellung.
Wie sie, Agnes, befand.
Sie hatte genug.
Von Männern.
Die sie klein.
Machen wollten.
Die meinten.
Sie wären der Boss.
In der Beziehung.
Weil sie…
Der Mann waren…

Nein.
Der Meinung.
War sie nicht.
Absolut nicht.
Mit ihren 48 Jahren.
In den Wechseljahren.
Mit sehr dürftigen…
Sexuellen Gelüsten.
Eigentlich waren sie…
Verschwunden…
Aber ging ihr…
Etwas ab…
Deswegen?
Nein.
Ganz im Gegenteil.
So konnte sie.
Männer wie Jochen.
Objektiv einschätzen.
Männer wie Jochen.
Ausschussware!
Nicht einmal.
Zu gebrauchen.
Für einen…
Schnellen Fick!
Im Grunde genoss sie es.
Zu tun.
Was sie wollte.
Ihre Ruhe zu haben.
Beziehung?
Das hätte nur wieder.
Kompromisse!
Bedeutet!
Kompromisse.
Die sie nicht mehr.
Bereit war…
Einzugehen…
Da konnte Britta reden.
Was sie wollte!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.