Cherie und die Sternsinger – Lily & Cherie – Die Katzenbande

Weihnachten ist vorbei.
Der Arbeitsalltag.
Hat mich wieder.
Ich komme heim.
Vom Büro.
Kaffee.
Katzen versorgen.
Dann duschen.
Ich mache es mir.
Gemütlich.
Auf der Couch.
Eine leichte Verkühlung.
Plagt mich.
Ein wenig Husten.
Lästig.
In der Arbeit.
Wenn ich…
Viel reden muss…
Lily und Cherie.
Leisten mir.
Gesellschaft.
Zumeist.
Ist Lily bei mir.
Mit vollem…
Körpereinsatz.
Besitzergreifend.
Aber auch Cherie.
Kann…
Sehr zärtlich sein…
Bisweilen!
Ich schalte.
Das TV-Gerät ein.
Nachrichten.
Mal sehen…

Auf einmal.
Läutet es.
Wer da?
Gegensprechanlage.
Die Sternsinger.
Stellt sich.
Eine junge Stimme vor.
Ich öffne die Haustür…
Die Katzen.
Sind beim Läuten.
Verschwunden.
Ganz schnell.
Ich ziehe.
Den Schlafrock an.
Einen Geldschein.
In der Hand.
Öffne ich.
Die Wohnungstür.
Drei Sternsinger.
Ich bekomme.
Ein Ständchen.
Stecke den Geldschein.
In die Box.
Dann plaudere ich.
Noch.
Mit den jungen Leuten.
Sehr nett.
Schade.
Ich kann ihnen.
Keine Kekse.
Anbieten.
Aber immer.
Ein Auge.
Auf den Türspalt.
Dass nur…
Keine Katze.
Die Gelegenheit nutzt!

Ich gehe wieder.
Hinein.
Schließe die Tür.
Lily sitzt schon.
Auf dem Wäscheständer.
Aber wo ist…
Mein Cherie?
Ich rufe nach ihm.
Schaue ins Bad.
Ins Wohnzimmer…
Kein Cherie!
Wieder rufe ich.
Nach ihm.
Wo kann er…
Nur sein?
Ich öffne die Wohnungstür.
Nein.
Draußen.
Ist er nicht.
Da…
Ein Gedanke.
Ich blicke.
Hinter die Waschmaschine…
Cherie!
Mit großen Augen.
Fast verzweifelt.
Sieht er mich an.
Mein Liebling.
Kein Grund.
Zur Sorge!
Beruhige ich ihn.
Zurück im Wohnzimmer.
Eine Minute später.
Folgt mir Cherie.
Sichtlich erleichtert…
Dieser Angsthase!
Denke ich mir…
Nie!
Gebe ich ihn her!

Vivienne/Lily & Cherie – Die Katzenbande

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.