Wolken – Tagaus, tagein…

Samstag.
Strahlend schön…
Frühlingswetter!
Und die Katzen.
Sehr anhänglich.
Besonders Lily…
Gut beisammen sind sie.
Meine Kleinen.
Das meinte gestern.
Die Tierärztin.
Top-Zustand.
Ich war erleichtert…
Die Katzen.
Über die Feiertage…
Weniger gefressen…
Auch ein wenig…
Erbrochen…
Immer wieder…
Ich könnte.
Zufrieden sein.
Froh…
Wenn da nicht.
Der Termin wäre.
Am Dienstag.
Besprechung.
Mit ein paar Kollegen…
Was ist los?
Frage ich mich.
Kann immer.
Etwas sein.
Bei uns…
Auch wenn…
Die Wirtschaft floriert…
So ist es…

Ich gehe.
Die Szenarien durch.
Bis hin…
Zum Worst Case…
Für mich.
Eine Katastrophe.
Erst kürzlich…
Eine Statistik..
Nur 7 %.
Der 50+..:
Findet wieder.
Einen Job…
7 %!
Das sind nicht viele…
Male ich…
Den Teufel…
An die Wand?
Ich denke an.
Saturn im Steinbock…
Schwierig einzuschätzen.
Auch die Kollegen.
Sie rätseln.
Und ich frage mich.
Wie ich auskommen soll.
In Zukunft.
Mit dem Arbeitslosengeld…
Das Wort.
Es entsetzt mich.
Über 15 Jahre.
War ich nicht mehr…
Arbeitslos!
Die Katzen schnurren.
Auf mir.
Die Sonne.
Lacht…
Durch das Fenster…
Aber mich fröstelt…

Was tun?
Mein liebster Mensch…
Er würde mir schon.
Beistehen.
Ich weiß es…
Es geht weiter…
Immer…
Aber der Sturm…
Er wäre schon.
Ganz schön heftig…
Meine Existenz.
In Frage gestellt.
Gewissermaßen..:
Einschränken…
Sparen…
Aber wo?
Ich berechne.
Im Internet.
Was ich bekommen würde…
Arbeitslosengeld…
Ich schüttle.
Den Kopf…
Das würde eng.
Werden.
Vor allem…
Bei den Kosten.
Für’s Katzenfutter…
Ein Kaffee.
Für einen…
Klaren Kopf!
Wo habe ich…
Chancen?
Ich brenne.
Vor Unsicherheit.
Und noch so lange…
Bis Dienstag!

Vivienne/Tagaus, tagein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.