Buchweizenpfannkuchen .´- Christina’s Küchengedichte


Für Pfannekuchen aus Buchweizen
darf man mit Kaffee niemals geizen
man rührt ein Ei rein Salz und Mehl
dann wird’s ein Fladen ohne Fehl

Erst brät man Zwiebelscheiben an
Fügt Apfelspalten nun daran
Und gießt pro Kuchen eine Kelle
Von Teig dazu das geht ganz schnelle

Wenn eine Seite sehr schön braun
Und appetitlich anzuschaun
Dann wendet man mit Schwung den Kuchen
Ihr könnt es mutig mal versuchen

Darauf wird Rübenkraut getropft
Und selig in den Mund gestopft
Grüner Salat passt gut dazu
Und aufgegessen ist’s im Nu !

Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.