Auf der Suche… – Gedankensplitter

Silke fuhr heim.
So hatte sie sich.
Diesen Morgen.
Mit Heinz…
Nicht vorgestellt…
Sie parkte.
Das Auto.
In der Garage…
Fuhr mit dem Lift…
Nach oben.
Und da musste sie.
Die alte Tratschtante.
Vom 3. Stock treffen…
Die wollte sie…
Gleich wieder…
In ein Gespräch verwickeln…
Silke flüchtete.
Aus dem Lift.
Das Gerede.
Interessierte sie nicht!
Nicht im Geringsten!
Sie sperrte.
Die Wohnung auf.
Zog die Jacke aus…
Setzte sich.
In der Küche hin…
Heinz…
Einer wie viele!
Sex ja.
Beziehung nein!
Meine Freiräume…
Silke biss sich.
Auf die Lippen…

Ihre Erwartungen.
Waren wohl.
Zu hoch gewesen.
Vor ein paar Wochen…
Da war sie…
Auf einer Dating-Plattform.
Auf Heinz gestoßen…
Ein interessanter Mann.
Ende Vierzig…
Geschieden…
Seine beiden Kinder…
Teenager…
Es hatte Spaß.
Gemacht.
Mit ihm.
Zu schäkern…
Heinz war kein Schönling.
Aber höchst…
Bemerkenswert…
Gut gebaut…
Und er wusste.
Was eine Frau…
Wie sie…
Hören wollte…
Gestern…
Hatten sie sich.
Getroffen.
Das erste Mal!
Sie war…
Zu ihm gefahren…
Erwartungsvoll…
Und der Abend…
Toll gelaufen…
Heinz hatte…
Gepflegte Hände…
Und…
Einen geilen Hintern…
Wie selbst verständlich…
Hatte er sie…
Mit genommen…
Nach Hause…

Der Sex war…
Fantastisch gewesen…
Aber am Morgen.
Der Katzenjammer…
Heinz war…
Auf einmal…
Total unpersönlich…
Geworden…
Um nicht.
Zu sagen ruppig…
Die Kinder…
Sie sind…
Heute bei mir.
Ich muss sie dann.
Abholen…
Keine Spur.
Von Zärtlichkeit.
Keine Silbe…
Dass er sie…
Wieder sehen wollte…
Und als sie ihn…
Offen gefragt hatte…
War er…
Abweisend gewesen…
Keine Beziehung!
Ich binde mich.
Nicht mehr.
Nach meiner…
Scheidung.
Habe ich genug.
Davon.
Und ich brauche.
Meine Freiräume…
Dieser Idiot!
Einen Moment.
Hatte sie.
Tränen in den Augen.
Für einen Fick.
War sie…
Gut genug gewesen…
Aber nicht für mehr…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.