Das große Geld – Gedankensplitter

Dieter zerriss.
Die LOTTO Scheine.
In kleine Fetzen.
Eben war.
Die LOTTO Ziehung.
Im Fernsehen.
Über die Bühne.
Gegangen.
Über EUR 100.
Hatte er.
Für die Tipps.
Bezahlt.
Ausbeute.
Ein paar Dreier…
Nicht einmal das.
Was er.
Investiert hatte…
Mit…
Zitternden Fingern.
Zündete er sich.
Eine Zigarette an.
Inhalierte den Rauch.
Gierig.
Hustete kurz.
Seine Situation…
Finanziell prekär.
Vornehm formuliert.
Schulden.
Über Schulden.
Nicht nur.
Wegen des BWS’s.
Den er.
Auf der Autobahn.
Zu Schrott.
Gefahren hatte.
Die Bank.
Rückte.
Nichts mehr raus.
Und zwei Frauen.
Waren.
Schwanger von ihm!

Karin legte ihm.
Die Hand.
Auf die Schulter.
Vergiss es.
Komm.
Lass uns schlafen…
Gehen!
Zärtlicher Kuss.
Aber Dieter.
Stieß sie zurück.
Er dachte nach.
Fieberhaft.
Half alles nichts.
Er musste.
Zu Marie fahren.
Wieder.
Sich Geld leihen.
Von ihr.
Oder…
Ihrem Bruder.
Egal.
Ich muss.
Heute noch weg…
Er konnte Karin.
Nicht ansehen.
Karin war.
Seine Freundin.
Seit Jahren.
Beisammen mit ihr.
Marie war nur.
Eine dumme Gans.
Glaubte.
An die große Liebe.
Aber…
Sie hatte Ersparnisse!

Ich bin bald zurück!
Versprach er Karin.
Er stieg.
In Karins Auto.
Kein Vergleich.
Mit dem BMW!
Aber wie…
Sollte er sonst.
Zu Marie kommen?
Während der Fahrt.
Beruhigte er sich.
Ein wenig.
Marie würde ihm.
Geld geben.
Alles.
Was er wollte.
Ihre Eltern.
Hielten ihn.
Für einen…
Tollen Burschen.
Maries Geld.
Würde nicht.
Ewig.
Reichen.
Das wusste er.
Er musste sich.
Etwas einfallen lassen…
Eine andere Geldquelle.
Und Marie loswerden.
Sie wurde lästig…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.