Freiräume – Gedankensplitter

Oskar bestellte sich.
Noch ein Bier.
Am Tisch weiter vorne.
Im Lokal.
Saßen Monika.
Und ihr neuer Freund.
Günter hieß er.
Sie waren.
Offensichtlich.
Sehr verliebt…
Oskar beobachte die beiden.
Schon die ganze Zeit.
Und er ärgerte sich.
Vor zwei Monaten.
Hatte sich Monika.
Von ihm getrennt.
Das heißt…
So richtig.
Waren sie gar nicht.
Beisammen gewesen.
Wie hatte er.
Immer gesagt?
Im Moment.
Möchte ich.
Keine fixe Beziehung.
Ich brauche Zeit.
Nach meiner Scheidung.
Das war sehr…
Schmerzhaft.
Versteh das.
Vorläufig ziehen wir.
Nicht zusammen!
Derartiges.
Hatte er.
Schon öfter gesagt.
Zu seinen Freundinnen…

Es hatte meistens.
Gewirkt.
Obwohl seine Scheidung.
Schon.
Eine Weile her war.
Aber die Mädels.
Sie waren scharf.
Auf ihn.
Und das nutzte.
Er aus.
Weidlich.
Warum…
Für eine entscheiden?
Wenn er…
So viele…
Haben konnte?
Gut.
Seine Ex.
Hatte seine Seitensprünge.
Auch nicht akzeptiert.
Und die Scheidung.
Eingereicht.
Daran kaute er.
Tatsächlich noch.
Aber hauptsächlich.
Finanziell…
Alleine.
War er.
Nicht lange geblieben.
Monika sah gut aus.
Putzte seine Wohnung.
Ohne Murren.
Der Sex mit ihr…
Sehr abwechslungsreich!

Aber auch sie.
Stieß sich.
An seinen Affären.
Ihr Klammern.
Hatte ihn genervt.
Ein großer Streit.
Und danach war.
Monika.
Nicht mehr gekommen.
Seine Wohnung.
Musste er.
Selber putzen.
Seither.
Einige Zeit.
Hatte er gehofft.
Monika würde…
Zurückkehren zu ihm.
Stattdessen zog sie.
Mit diesem Kerl.
Um die Häuser!
Schnell!
Hatte sie sich.
Getröstet.
Ohne ihn!
Oskar trank.
Von seinem Bier.
Natürlich war er selber.
Kein Kind.
Von Traurigkeit.
Einsam war er.
Bestimmt nicht.
Aber es ärgerte ihn.
Dass es Monika.
Ohne ihn.
Anscheinend super ging.
Sie hatte schon.
Was gehabt.
Aber eine Frau.
Unter vielen.
Hatte sie.
Nicht bleiben wollen…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.