Reingelegt! – Gedankensplitter

Reinhard stellte sich.
In der Kantine.
Zum Essen an…
Kalbsbraten…
Setzte sich.
An einen der Tische.
Die Kollegen.
Unterhielten sich eifrig.
Über Melanie Kocher.
Eine Kollegin…
Melanie.
War schwanger.
Im dritten Monat.
Das zweite Kind.
Dabei hatte es.
Noch…
Vor etlichen Wochen.
Geheißen.
Sie würde sich.
Möglicherweise.
Trennen.
Von ihrem Mann.
Spannungen!
Aber diese Spannungen.
Waren offenbar.
Erfolgreich.
Ausgeräumt.
Wie Melanie.
Freudestrahlend.
Verkündet hatte!
Reinhard schüttelte.
Kaum merklich.
Den Kopf.
Während er kaute.
Der Kalbsbraten.
Schmeckte ihm.
Überhaupt nicht!
Aber das lag wohl auch.
Am Gesprächstema…
Der Kollegen…

Reinhard stand auf.
Stellte sein Tablett ab.
Rauchte eine Zigarette.
Auf der Terrasse…
Nein.
Er wollte sich nicht.
Beteiligen.
An den Mutmaßungen.
Der Kollegen.
Über Melanies Versöhnung.
Mit ihrem Mann…
Denn der Vater.
Des Kindes…
War er!
In der Krise.
Ihrer Ehe.
Hatte er Melanie.
Getröstet…
Auf seine Weise.
Und die Schwangerschaft.
War das Ergebnis.
Abtreibung!
Hatte er gedrängt.
Als sie es ihm.
Gestanden hatte.
Aber Melanie weigerte sich.
Und ihr Mann.
Glaubte offenbar fest.
An seine Vaterschaft…

Noch eine Zigarette!
Das 2. Mal.
Innerhalb eines Jahres.
Dass ihn eine Bitch.
Reingelegt.
Und ihm ein Kind.
Angehängt hatte.
Seine langjährige Freundin.
Hatte ihn.
Letzten Mai.
Überrascht.
Mit der Nachricht.
Dabei waren sie sich.
Doch einig gewesen.
Keine Kinder!
Seit Dezember.
War er nun.
Vater einer Tochter…
Wenigstens hatte Melanie.
Nicht verlangt.
Dass er sich.
Zu ihrem Kind.
Bekennen musste.
Aber ärgerlich war es.
In höchstem Maße!
Als er sich.
Um Melanie.
Gekümmert hatte.
War es ihm.
Nur.
Um ihren Körper.
Gegangen…
Ihre Probleme.
Hatten ihn.
Nicht interessiert.
Aber verdammt!
Aufpassen.
Hätte sie schon können.
Wie kam er dazu?

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.