Urlaubsflirt – Gedankensplitter

Ärgerlich legte.
Georg.
Das Handy weg.
Das war doch.
Tatsächlich.
Lizzy gewesen.
Er wusste nicht.
Wie sie.
Zu seiner…
Handynummer!
Gekommen war.
Gut.
Dass Marlene.
Seine Freundin.
Nichts mitgekommen hatte.
Von dem Anruf!
Sie war.
Einkaufen gegangen.
Vor einer Weile.
Und nicht daheim gewesen.
Nicht auszudenken!
Hoffentlich.
War er.
Konsequent.
Rübergekommen.
Und bestimmt.
Lizzy sollte nicht.
Glauben.
Dass da.
Noch einmal.
Etwas lief!
Der Urlaub!
War längst vorbei…

Ein Achterl Rotwein.
Zur Beruhigung.
Das würde ihm.
Gut tun!
Er setzte sich.
Auf die Terrasse.
Sein Blick.
Schweifte.
Über den Garten.
Marlene und er.
Hatten Haus gebaut.
Gemeinsam.
Der Garten.
War Marlenes.
Ganze Freude.
All das.
Würde er.
Nicht opfern.
Für Lizzy…

Vor zwei Monaten.
Ein Kurztrip.
Mit ein paar Freunden.
Nach London.
Ein Rockkonzert.
Und dort.
Hatte er.
Lizzy.
Kennen gelernt.
Sie war.
Völlig verschossen.
In ihn gewesen.
Und da hatte er sie.
Mitgenommen.
Ins Hotelzimmer.
Als Pläsier.
Für zwei Nächte.
Marlene.
Musste nichts.
Davon wissen.
Es bedeutete.
Ihm auch nichts.
Er hatte sich.
Amüsiert!
Na und?
Aber Marlene.
Würde er heiraten.
Mit ihr.
Verband ihn…
Viel mehr!

Irgendwie.
Hatte Lizzy.
Seine Telefonnummer.
Herausbekommen.
Und offenbar.
Träumte sie.
Von der…
Großen Liebe!
Georg schnaubte.
Hoffentlich sah sie.
Jetzt ein.
Dass da.
Nichts mehr war.
Was nur…
Wenn sie jetzt…
Zur Stalkerin wurde?
Lizzy könnte.
Auch seine Adresse.
Erforschen.
Wenn diese Affäre.
Herauskam.
Dann war.
Alles gefährdet.
Was er sich.
Aufgebaut hatte!
Alles!

Vivienne/Gedankensplitter

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.