Was ist schon Liebe! – Gedankensplitter

Sebastian.
Wachte auf.
Dröhnender Kopfschmerz!
Er konnte.
Keinen….
Klaren Gedanken fassen…
Der Durst…
Fraß ihn auf…
Irgendwann…
Ein Blick.
Auf die Seite.
Aber seine Freundin.
War nicht da.
Luise hatte.
Nicht gewartet.
Dass er heimkam…
Sie war…
In ihre Wohnung.
Gefahren…
Beleidigt.
Weil er wieder.
Bei seinen Freunden…
Hängen geblieben war!
Kasperl!
Nannte sie die!
Sebastian.
Wälzte sich.
Aus dem Bett.
Riss das Fenster auf.
In der Küche…
Ein Glas Wasser…
Und noch eines…

Alkohol!
Ist dein Problem!
Geigte ihm Luise.
Immer die Meinung.
Aber nicht meines…
Damit stellte sie ihm.
Immer öfter.
Die Rute ans Fenster.
Wenn sie ihn…
Wirklich verließ…
Die Frage.
Kam in ihm hoch.
Von Zeit zu Zeit…
Schlimm wäre wohl.
Wenn sie ihm.
Nicht mehr…
Die Wohnung.
Putzen würde…
Wäsche waschen…
Kochen…
Aufräumen…
Liebe?
Gab es das…
Überhaupt?
Sie hatte ihm gefallen.
Das tat sie auch noch.
Aber wichtig.
War wohl.
Am meisten…
Dass sie ihn bediente…
So!
Wollte er…
Seine Freundin haben!
Aber Luisa…
Spielte…
Immer weniger mit.
Klar…
Sie hatte vermutlich…
Heiraten wollen…
Irgendwann…
Ein Kind…

Nicht mit ihm!
Kinder hatte er.
Fast erwachsen.
Die ihm noch.
Schmerzhaft.
Auf der Tasche…
Lagen!
Nicht noch einmal!
Seither war Luisa.
Verschnupft.
Kalt…
Und Abwehrend…
Sebastian…
Schluckte noch.
Ein Aspirin…
Übergeben…
Hatte er sich schon.
Vorhin.
Im Grunde wusste er.
Dass ihn Luisa.
Verlassen würde…
Na und!
Es gab andere…
Die nicht so viel…
Forderten!
Und Alkoholiker…
War er doch.
Keiner…
Er trank doch nur…
Am Wochenende…
Mit seinen Freunden!
Eine liebende Frau…
Würde sich…
Nicht aufregen darüber!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.