Abkühlung? – Tagaus, tagein…

Samstagmorgen.
07:00 Uhr früh…
Müde…
Reibe ich mir.
Die Augen…
Wochenende!
In der Nacht.
War ich mir…
Einmal…
Nicht ganz klar…
Ob ich nicht…
In die Arbeit müsste!
Aber dann…
Die Erleichterung…
Meine Katzen…
Sie folgen mir…
Auf das WC…
Wie immer…
Erwartungsvoll!
Die Kaffeemaschine…
Sie brodelt.
Und die Bananenschnitte.
Von gestern…
Aus der Kantine…
Wird mein Frühstück!
Mal was anderes…
Ich denke nach…
Über gestern…
Ein wenig shoppen…
Besuch…
Bei einem Freund.
Über allem.
Lag…
Eine kühle Brise.
Eine Ahnung…
Von Herbst.

Heute…
Sieht es wieder.
Anders aus.
Sonne…
Ich vermisse.
Den Regen.
Von gestern Abend.
So sanft…
Viel zu wenig.
Für die Natur.
Die leidet…
Heute zumindest.
Weiter Wind.
Kühle Luft…
Strömt herein.
Durch das…
Gekippte Fenster.
Es wird schon.
Herbst werden.
Ganz bestimmt.
Schon am Dienstag.
Der nächste Regen.
Ich kann es…
Erwarten!
Kaffee.
Bevor ich…
Telefoniere…
Mit meinem…
Liebsten Menschen.
Das gehört.
Oft dazu…
Zu einem Samstagmorgen…
Das genieße ich!
Besonders…
Beschaulich.
Gleite ich…
In den Tag…
Nur kein Stress!

Die Katzen.
Sie halten es.
Wie ich.
Sie fordern…
Liebe…
Streicheleinheiten…
Aufmerksamkeit…
Nach dem Duschen…
Ein Schweißausbruch!
Wie angenehm…
War es doch…
Gestern Abend!
Denke ich mir.
Dabei sollte ich…
Nicht hadern…
Mit den Gegebenheiten…
Ein paar Wochen noch…
Maximal…
Dann sind sie passé…
Die Hundstage…
Für dieses Jahr.
Der Herbst kommt.
Meine Zeit!
Erfüllt das Land.
Mit bunten Farben…
Und Früchten…
Blättern…
Darauf freue ich mich.
Wische mir…
Den Schweiß!
Von der Stirn…

Vivienne/Tagaus, tagein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.