Im Frieden auseinander… – Gedankensplitter

Kurt zahlte.
Schüttelte Iris.
Die Hand.
Spontan.
Umarmte er sie.
Drückte sie.
Ganz fest.
Komm gut heim!
Ich ruf dich an.
Wenn ich…
Die Kinder hole…
Er winkte ihr.
Als sie.
Hinausging…
Lächelnd…
Kurt blickte ihr nach.
Nickte zufrieden.
Das war.
Nötig gewesen.
Schon lange.
Heute Abend.
Hatte Iris und er.
Sich ausgesprochen.
Richtig.
Nach der Trennung.
Und wie gut…
Hatte das getan!
Natürlich waren…
Nicht nur…
Freundliche Worte…
Gefallen!
Iris war verletzt.
Nach fast 15 Jahren.
Und drei Kindern.
Hatte er sich.
Verliebt.
In eine andere!
Er verstand sie gut.
Anfangs wäre das Ganze.
Fast eskaliert…

Dumm gelaufen.
Dass es Iris selbst.
Gewesen war.
Die hinter sein Verhältnis.
Gekommen war.
Lieber hätte er es ihr.
Selber erzählt.
In entspannter Atmosphäre.
Und natürlich…
Hatte ihn Iris.
Mit Vorwürfen.
Bombardiert.
Heftig…
Waren die Streitdiskussionen.
Zum Teil.
Verlaufen.
Aber…
Wegen der Kinder.
Und wegen des Hauses.
Hatte Iris.
Dann doch.
Einer Aussprache zugestimmt.
Nur sie beide!
An neutralem Ort.
Und jetzt.
Musste er sagen.
Dass der Abend.
Sehr gewinnbringend.
Verlaufen war.
Für sie beide!
Sie konnten.
Wieder reden.
Miteinander!

Iris hatte.
Über ihre Ängste erzählt.
Sie hatte nur.
Einen Teilzeitjob.
Das verstand er ja.
Und er hatte ihr.
Klar gemacht.
Dass er für sie.
Und ihre Kinder.
Immer!
Dasein würde!
Seine Beziehung.
Zu Claudia.
War da kein Hindernis!
Iris sollte.
Mit den Kindern.
Im Haus bleiben.
Er selber.
Lebte bei seiner Freundin…
Es war gut.
Dass sie sich.
Jetzt einig waren.
Bei der Scheidung.
Gewannen.
Sonst nur.
Die Anwälte!
Und das wäre.
Für niemanden.
Sinnvoll gewesen.
Ein zerstrittener Haufen?
Nein danke!
Gott sei Dank.
Hatte.
Die Einsicht gesiegt.
Zwischen ihnen…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.