Supermütter… – Reminiszenzen

Kinder…
Habe ich keine.
Nicht vorbestimmt.
Und mehr noch…
Nicht gewollt.
Hatte ich doch.
Mit mir selbst.
Genug zu tun.
Und ein Kind…
Nach…
Meinem Vorbild?
Mich schauderte!

Immer wieder.
Frauen mit Kindern.
Die meinen.
Sie wären besser.
Als Frauen.
Ohne Kinder!
Als Mütter!
So wertvoll!
Da muss ich…
Widersprechen.
Kinder alleine.
Zeichnen nicht aus!
Da denke ich.
Als erstes.
An die Kollegin.
Die sich als…
Supermutter gab!
Unantastbar!
Aber sie hatte.
Keine Bedenken.
Neben ihremSohn.
Asthmakrank.
Zu rauchen!
Supermutter?
Dass ich nicht lache!

Oft habe ich.
In meinem Leben.
Alleinerzieherinnen.
Verteidigt.
Habe auf Missstände…
Hingewiesen.
Gedankt.
Haben es mir.
Diese nicht.
Oder nur selten.
Als Kinderlose.
Wurde oft.
Auf mir…
Herumgehackt.
Was wäre ich denn…
Ohne eigene…
Familie?
Ein Nichts!
Ein Niemand!
Veredelt erst…
Durch Gatten.
Und Kinder…
Zumindest angeheiratet!
Das wäre.
Meine Pflicht!
Dann wäre ich…
Ebenbürtig!

Solche Frauen.
Disqualifizieren sich selbst.
Schimpfen sich…
Alleinerzieherinnen.
Trotz Lebensgefährten!
Meine Pappenheimer!
Für die…
Trete ich…
Nicht mehr ein.
Aber meinen Teil.
Habe ich auch.
Geleistet.
Vielleicht wichtiger.
Weil nicht so bedacht!
Um meine Eltern.
Habe ich mich.
Gekümmert.
Solange…
Sie lebten.
Bis zum letzten Atemzug!
Arztbesuche.
Behördenwege.
Was nötig war…
Nur einen… ‚
Telefonanruf entfernt!
Meine Chefin.
Sehr verständnisvoll.
Machte mir das.
Leichter.
In den letzten Jahren…
Um die Eltern.
Kümmern.
Ist nicht modern!
Ab ins Altersheim!
So auch die Devise.
Meines früheren Chefs.
Dem es…
Nicht passte.
Wie ich mich sorgte.
Wir…
Meine Geschwister und ich.
Haben den Eltern.
Einen schönen Lebensabend.
Verschafft.
Sterben daheim…
Das größte Glück!
Unsere oberste Pflicht!

Und Menschen.
Die anders denken.
Brauche ich nicht.
Um mich!

Vivienne/Reminiszenzen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.