Verpasste Chance? – Gedankensplitter

Melanie sah sich.
Die Wohnung an.
Nicht besonders groß.
Aber…
Für den Anfang.
Sollte es reichen.
Ein Bett.
Eine Küche.
Das war genug.
Sie musste nun.
Mit den…
Gegebenheiten.
Fertig werden.
Obwohl sie sich.
Noch im Schockzustand.
Befand.
Dass sich Gerhard.
Nach mehr als.
Acht Jahren.
Von ihr trennen würde.
Hatte sie.
Nicht erwartet.
Gut.
Die Beziehung.
War schon lange.
Ohne Höhen verlaufen.
Aber so war das.
Oft.
Und noch.
Vor einigen Wochen.
Hatte sie.
Stillschweigend.
Erwartet.
Dass sie beide.
Bald heiraten würden.
Ein Kind.
Oder zwei…
Warum auch nicht?

Stattdessen.
Hatte Gerhard.
Sie rausgeworfen.
Mehr oder weniger.
Ihre Rivalin.
Kannte sie nicht.
Eine Kollegin von Gerhard.
Wer weiß…
Vielleicht…
War da schon…
Etwas gelaufen…
Gerhard hatte sie.
Sexuell.
Schon lange nicht mehr.
Beachtet…
Klar.
Er hatte sich wohl.
Bereits eine Weile.
Woanders bedient!
Melanie nahm die Wohnung.
Ablöse für die Möbel.
Klar.
Damit sie.
Schnell.
Einziehen konnte.
Seit der Trennung.
Lebte sie.
Bei einer Freundin.
Aber die.
Hatte signalisiert.
Dass sie, Melanie.
Schön langsam.
Was eigenes.
Finden sollte!
Verstand sie ja!

Nächste Woche.
Schlüsselübergabe.
Das passte.
Trotzdem.
Ging ihr.
Nicht aus dem Kopf.
Was sich.
Vor ein paar Jahren.
Zugetragen hatte.
Ein Bekannter.
Ludwig.
Hatte sie
Umgarnt.
Ziemlich eindeutig.
Obwohl sie.
Mit Gerhard.
Beisammen gewesen war.
Irgendwann.
Hatte sie ihm.
Gesagt.
Dass da.
Nichts laufen würde.
Und Ludwig.
Hatte sich.
Zurückgezogen.
Beleidigt.
Jetzt.
Fragte sie sich.
Ob Ludwig.
Nicht die bessere Wahl.
Gewesen wäre…
Gerhard.
Hatte sie abserviert.
Trotz der Jahre.
Und nun.
War es zu spät.
Von Ludwig.
Hatte sie.
Ewig!
Nichts gehört…

Vivienne/Gedankensplitter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.