Rosmarin in Olivenöl eingefroren – Christina’s Küchengedichte


Rosmarin schmeckt zu Huhn und zu Fisch
Auch zu Kartoffeln kommt er mir gern auf den Tisch
Bisher trocknete ich zum Konservieren
Doch jetzt wollte ich was Neues probieren

Die Nadeln hab ich ein wenig zerkleinert
Und mit etwas Zitronensaft verfeinert
Olivenöl dazu natürlich ein Gutes
Und dann verteilt man dies frohen Mutes

In Eiswürfelbehälter befüllt knapp zum Rand
War euch dieser Kniff schon vorher bekannt
Man gefriert nun die Masse etwa nen Tag
Oder zwei oder drei, so wie man mag

Dann kann man die gelb-grünen Würfel raus drücken
Und damit Gefrierbeutel locker bestücken
Immer wenn im Winter ne Speise nach Rosmarin schreit
Hat man sofort ein Würfelchen bereit

Dann duftet’s nach Sommer wenn’s draußen grau
Und das hebt die Stimmung das weiß ich genau

Christina

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.