Feiertag – Tagaus, tagein…

Ich gähne.
06:00 Uhr früh…
Es ist Freitag.
Oft bin ich schon auf.
Um diese Zeit.
Heute könnte ich…
Liegen bleiben…
Geruhsam weiterschlafen…
Mit den Katzen.
Auf dem Bauch…
Irgendwie…
Gelingt das nicht…
Also auf.
Kaffee.
Und Knäckebrot.
Ein langes Gespräch.
Mit meinem…
Liebsten Menschen…
Bald schon…
Ist die Sonne da.
Ein strahlender Tag!
Aber auch…
Ein fauler Tag…
Mit den Katzen…

Ich zünde.
Teelichter an.
In kristallenen…
Bunten Gläsern.
Darauf freue ich mich.
Schon…
Seit Monaten…
Mildes Licht…
Ich denke.
An die…
Die gegangen sind…
Zwei der Gläser…
Sind von meiner Mutter.
Ich weiß noch.
Wie ich sie…
Ausgesucht habe…
Die anderen beiden…
Von meinem…
Liebsten Menschen…
Letztes Jahr…
Christkindlesmarkt Nürnberg!
Ich muss lächeln.
Ein wenig wehmütig.
Die Zeit…
Sie lässt uns…
Immer nur Momente…
Erinnerungen.
Die Augenblicke zerfließen…
Das Bild bleibt…
In unseren Herzen…
Ein wenig melancholisch…
Bin ich.
Dabei lacht die Sonne…
Durch geputzte Fenster!
Auch das…
Habe ich geschafft.
Wie so vieles…
Das Leben…
Es geht weiter.
Immer…
Das habe ich…
Gelernt.
In all den Jahren.
Selbst das Schlimmste.
Dass man sich…
Nie vorstellen wollte.
Real…
Wird Teil…
Des Lebens…
Wir werden stärker…
Dadurch…
Wachsen an uns…
Und weiteren Aufgaben…

Das Kerzenlicht.
Es flackert.
Fast blass…
Wirkt es…
Neben der Sonne…
Aber es lebt…
Und seine Zeit…
Wird kommen…
Wenn die Nebel drohen…
Wenn das Grau…
Um uns herrscht…
Dann spendet es…
Wärme…
Und erhellt…
Den Tag…
Und unser Gemüt…

Die Katzen…
Sie schlafen…
Am Kratzbaum…
Ich werde heute…
Auch nicht…
Die Welt umreißen…
Muße…
Frieden finden…
So lange…
Habe ich noch frei!
Zeit für mich.
Und die Dinge…
Die mir wichtig sind…
Tief durchatmen…!

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.