Geknebelt! – Gedankensplitter

Jakob leerte.
Das Glas.
Stand auf.
Gezahlt.
Hatte er schon.
Nicht einmal.
Das Bier.
Schmeckte ihm mehr.
Kein Wunder!
Auch der Appetit.
War ihm.
Vergangen.
In der Kantine.
Der Firma.
Hatte er mittags.
Fast alles.
Zurückgehen lassen…
Das hatte ihm.
Noch gefehlt.
In der Arbeit.
Setzte ihm.
Die Chefin zu.
Weil er.
Öfter.
Zu spät.
In die Firma kam.
Und weil es…
Angeblich…
An seinem Einsatz.
Mangelte…
Aber Linda.
Hatte.
Den Vogel abgeschossen!
Du…
Ich bin schwanger!
Und du bist der Vater!
Nein!

Dabei hatte ihn.
Kollege Gregor.
Gewarnt.
Vor Linda.
Pass auf…
Die klammert…
Aber Lindas…
Optische Vorzüge.
Hatten sein Gehirn.
Ausgeschaltet.
Ganz offensichtlich!
Dabei hatte er.
Die Kollegin.
Nur ein paar Mal.
Flachgelegt.
Es war ihm nur.
Um Spaß gegangen.
Ein paar Ficks.
Und auf zur nächsten!
Binden…?
Nichts für ihn!
Das Leben war.
Zu kurz.
Um es nur.
Mit einer Frau.
Zu verbringen.
Seine Devise.
Aber Linda wollte ihm.
Da.
Einen Strich.
Durch die Rechnung.
Machen.
Böses Spiel!
Von diesem Miststück!
Aber nicht…
Mit ihm!

Er hatte nicht weit.
Zu seiner Wohnung.
Die kühle Nachtluft.
Belebte ihn.
Nein.
Zusammen ziehen.
Würde er nicht.
Mit Linda.
Im Gegenteil.
Er würde ihr.
Die Abtreibung bezahlen.
Ganz einfach!
Einmal abgesehen davon…
Ob er überhaupt.
Der Vater war!
Linda war kein Kind.
Von Traurigkeit.
Wenn sie sich.
Weigerte.
Musste er wohl.
Zahlen.
Für das Kind.
Aber zuerst…
Ein Vaterschaftstest.
Wer weiß…
Ob sich Linda.
Das antun wollte!
Die krallte doch.
Nach einem Ehemann!
Nicht vorrangig.
Nach einem Baby.
Das Tag und Nacht.
Schrie!
Und geknebelt.
War er.
Noch lange nicht!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.