Herbstpracht – Tagaus, tagein…

Samstagmorgen.
Eingekuschelt.
Unter die Decke!
Herrlich!
Ich schlafe.
Ich träume.
Vom Weihnachtsmarkt…
Es fühlt sich gut an.
Die Katzen.
Immer wieder.
Bei mir.
Vor allem Lily…
Einfach schlafen…
Kein Husten.
Sich wohlfühlen…

Der Wecker läutet.
7:00 Uhr früh.
Aufstehen…
Die Katzen.
Folgen mir.
Auf das WC.
Begleiten mich…
Ins Bad…
Kaffee und Knäckebrot.
Zum Frühstück.
Dann wartet schon.
Mein liebster Mensch.
Am Computer…
Wir telefonieren!
Über Skype…
Die Sonne.
Lacht herein.
Durch das Fenster.
Prachtvoll…
Dieser Tag.
Blauer Himmel.
Wenige Wolken…
Das Laub der Bäume…
Beginnt sich…
Zu verfärben…
Man könnte sich.
In Stunden!
Nicht satt sehen.
An der Natur…

Vorab aber…
Ein kleiner Wohnungsputz.
Muss auch sein!
Die Katzen.
Jagen den Besen.
Mit Begeisterung.
Ich belohne mich.
Mit einer Tasse Kaffee.
Dazu Ingwertee.
Über den Tag…
Verteilt.
Ich brauche ihn.
In Tagen des Infekts…
Er schmeckt nicht nur.
Er bringt auch…
Linderung…
Ein Flugzeug.
Zieht einen langen…
Kondensstreifen.
Am Himmel.
Wie die Spur fast…
Eines Autorades…
Wohin die Reise…
Wohl geht?
Aber mich…
Gelüstet es nicht.
Nach fernen Ländern…
Nicht jetzt!
So schön ist es…
Daheim!

Der Kater spielt.
Geschickt.
Mit einem Tennisball.
Seine Schwester.
Sieht ihm zu…
Neugierig.
Ein Käfer…
Er klettert.
Am Vorhang…
Verschwindet dann wieder…
Bei den Pflanzen….
Wo ist er?
Ich finde ihn nicht…
Solche Stunden…
Friedlich…
Geruhsam…
Ein wenig Balsam.
Für den Alltag…
Der uns oft…
Auf Trab hält…
Ich atme durch.
Tief und fest.
Trinke Tee.
Und lasse.
Den Herbst.
Auf mich wirken…
In seiner Schönheit…

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.