Kalbskotelett mit karamellisierten Zwiebeln/Kartoffeln – Christina’s Küchengedichte

Ich fang mal mit den Zwiebeln an und schneide sie in Spalten
Ein paar Kartoffeln ebenfalls die gern ihr Kleid behalten
Die kommen auf Olivenöl in eine große Schale
Salz, Pfeffer, Zucker obendrauf und noch mehr Öl zum Mahle

Im Ofen wird’s Gemüs‘ gegart bis es hat braune Spitzen
derweil tut man auch gut daran das Kalbfleisch einzuritzen
Am Fettrand dass es sich nicht wellt
Und in der Pfann‘ die Form behält

Bis lecker knusprig s’ist und braun
Und appetitlich anzuschaun
Nun darf es 10 Minuten ruhen
und hübsch den Tisch wir decken tun

Das zarte Fleisch Genuss verspricht
Die Zwiebeln dazu – ein Gedicht
Die Kombination salzig-süß
Ist ungewöhnlich als Gemüs

Christina

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.