Antriebslos – Gedankensplitter

Siegfried drehte sich.
Auf die andere Seite.
Auf der Couch.
Es war spät.
Er wusste es.
Aber irgendwie…
Wollte er nicht aufstehen…
Konnte er nicht…
In seiner Wohnung…
Alles öde…
Unaufgeräumt.
Und draußen…
Nebel und Regen…
Tristesse pur!
Schlafen…
Konnte er.
Zwar auch nicht…
Aber die Kraft…
Fehlte ihm…
Die Motivation!
Seit Helga…
Ihn verlassen hatte…
War es mit ihm…
Bergab gegangen…
Alkohol…
Mehr als ihm…
Gut tat…
Wegen eines neuen Jobs…
Unternahm er…
So gut…
Wie gar nichts mehr…
Vorwurfsvolle Blicke…
Am Arbeitsamt.
Und der Hinweis.
Dass er sich selber.
Mehr engagieren müsste…
Das hatte ihm auch.
Helga vorgeworfen…
Darum war sie…
Gegangen…

Das Geld.
Reichte nicht mehr.
Kaum Rücklagen…
Es musste sich…
Etwas ändern!
Aber wie?
Und wenn…
Er nicht bald…
Eine neue Arbeit…
Bekam…
Könnte er auch…
Die Wohnung verlieren!
Und trotzdem…
Wenn es darum ging…
Sich vor den PC…
Zu setzen…
Bewerbungen zu schreiben…
Oder…
Potentielle Firmen…
Anzurufen…
Legte er sich.
Ins Bett…
Mit einer Dose Bier…
In der Hand…
Und sagte sich…
Später!
Jetzt nicht!
Aus später…
Wurden dann…
Morgen…
Und morgen…
Kam nie!

Du brauchst Hilfe!
Hatte ihm Helga.
Gesagt.
Immer wieder!
Du hast Depressionen!
Du hast…
Ein Alkoholproblem!
Lass dir helfen!
Siegfried setzte sich auf.
Jetzt waren…
Diese Gedanken…
Wieder übermächtig!
Sein Kopf schmerzte…
Besser wurde es nur…
Mit Alkohol…
Aber nur kurzfristig…
Am nächsten Tag…
Ganz sicher…
Kamen…
Die Gedanken wieder.
Und trotzdem…
Obwohl er…
Unter der Situation…
Litt…
Konnte er nichts ändern…
Machte er Helga Vorwürfe…
Insgeheim…
Weil sie ihn…
Verlassen hatte…
Einerseits…
Und weil sie ihm…
Die Leviten gelesen hatte…
Andererseits…

Was wollte er eigentlich?

Er wusste es nicht.

Vivienne/Gedankensplitter

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.