Schnee – Tagaus, tagein…

Samstagmorgen.
Früh…
Wach geworden.
Mein Bruder.
Hat mich angerufen.
Versehentlich…
An einschlafen.
Ist nicht mehr.
Zu denken…
Also steige ich.
Aus dem Bett.
Kaffeemaschine.
Knäckebrot.
Und Katzen gefüttert…
Das obligate Procedere.
Hoch mit dem Rouleau!
Und tatsächlich.
Es schneit.
Und weiß…
Ist es draußen.
Sehr winterlich.
Die Szenerie.
Weihnachtlich romantisch…
Kurz muss ich raus.
Milch und Gebäck.
Brauche ich.
Ganz schnell noch!
Ich eile.
Zum Supermarkt.
Vor mir Fußspuren.
Im Schnee.
Der oder die.
Hatte…
Denselben Weg.
Ganz offenbar…

Im Supermarkt.
Halte ich mich.
Nicht lange auf.
Die Katzen warten!
Im Stiegenhaus.
Treffe ich.
Die Nachbarin.
Auch sie war einkaufen…
Kurzer Plausch.
Es schneit.
Nach wie vor.
Der Wind.
Er wirbelt.
Die feinen Flocken.
An mein Fenster…
Ob der Schnee…
Bis Weihnachten bleibt?
Das fragt sich auch.
Der Radiomoderator.
Der die Chancen.
Für eine…
Weiße Weihnacht…
Statistisch bewertet…
Eigentlich ist es.
Egal.
Ob Schnee.
Oder nicht.
Denke ich mir.
Darauf kommt es nicht an.
Aber schön…
Wäre es schon…
Irgendwie…
Oder nicht?
Ich wische.
Die Gedanken weg.
Wichtig ist.
Dass es friedlich ist.
Und gemütlich…
Alles andere…
Ist nur Beiwerk…

Gleich…
Noch ein Kaffee.
Und die Kaffeemaschine.
Gibt Gas…
Ich greife.
Zum Besen.
Kehre die Wohnung durch.
Repariere.
Zum Xten Mal.
Die Säule.
Am Kratzbaum.
Die wieder.
Gefallen ist.
Lange wird sie es.
Nicht mehr machen…
Das weiß ich.
Genau.
Ich zünde gleich.
Ein paar Lichter.
In den Teelichthaltern an.
Romantisches Licht.
Auch.
In meiner Wohnung.
Und wieder driftet.
Mein Blick.
Aus dem Fenster.
Das Schloss.
Sieht so…
Festlich aus.
Umrahmt.
Von Schnee…
Dazu Freddy Mercury…
Thank God it’s Christmas…

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.