Weihnachts-Blues – Gedankensplitter

Viktor stand auf.
Heilig Abend.
Morgen.
Und er alleine!
Keine Braut.
Bei der er…
Untertauchen konnte!
Gestern hatte er.
Am Abend.
Ein paar Mädels.
Angerufen.
Von früher!
Der Reihe nach.
Aber Ursula.
Hatte ihn rausgeworfen.
Sofort.
Bettina war auch.
Nicht gerade.
Freundlich gewesen.
Klar.
Beiden schuldete er.
Noch Geld.
Und Selina hatte gelacht.
Reden?
Du willst ein Bett.
Über die Feiertage.
Kannst nicht.
Alleine sein…
Verzieh dich!
Richtig.
Er hatte sie betrogen.
Ziemlich unverfroren.
Und sie war.
Dahinter gekommen…

Katja war netter gewesen.
Als einzige.
Aber…
Sie hatte einen Freund.
Wir fahren weg.
Sind eingeladen.
Bei seinen Eltern…
Beim Rest der Damen.
Stimmte die Nummer.
Nicht mehr.
Einmal meldete sich.
Sogar ein Mann.
Die Lage war nicht…
Gut.
Die Vorstellung.
Niemanden zu haben.
Über Weihnachten…
Nicht sehr erbaulich.
Selina hatte ihn.
Durchschaut.
Völlig.
Beziehung.
Das war nichts.
Für ihn.
Dauerhaft.
Aber die Feiertage.
Waren nie einfach.
Seine Freunde.
Verheiratet.
Samt Nachwuchs…
Die wilden Tage.
Hatten die.
Längst hinter sich.
Aber er…
Hatte sich erfolgreich.
Gewehrt.
Gegen Ehe.
Und Bürgerlichkeit.

Nur keine Verantwortung!
Ihm reichte.
Die Tochter.
Für die er.
Zahlten musste.
Wegen einer Pillenpanne.
Seiner damaligen Freundin.
Kein Kontakt.
Mit dem Kind!
Interessierte ihn gar nicht!
Aber wenn er…
Daran dachte.
Dass ihm.
In den nächsten Tagen.
Die Decke.
Auf den Kopf fiel…
Nur Alkohol.
Aber womöglich…
Kein Sex…
Du bist…
Übrig geblieben!
Hatte Paul.
Ein alter Freund.
Zu ihm gesagt.
Erst neulich.
Paul war…
Vollkommen umgepolt.
Frau und drei Kinder.
Ein Haus im Grünen.
Einfach peinlich.
Dabei war Paul.
Früher…
Noch wilder gewesen.
Als er!
Viktor schüttelte.
Den Kopf.
Vielleicht konnte er.
In einem Lokal.
Eine aufreißen…
Das Problem.
Die wollten halt.
Alle mehr…
Waren auf der Suche.
Nach einem Nest!

Vivienne/Gedankensplitter

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.