Wieder die Alte! – Petite – aus dem Leben einer Katzendame…

Petite liegt. Im Bett. Auf dem Rücken. Lässt sich. Den Bauch massieren. Wie gehabt. Die Haare. Wachsen nach. Teilweise sind sie. Noch. Ganz blau… Die Fäden. Sie ragen. Wie Stacheln. Aus dem Pelz. Morgen werden sie… Gezogen… Petite schnurrt. Verzückt. Wie gehabt… Sie hat es. Überstanden. Sehr gut sogar. Eine Kämpferin. Mars im Löwen. Ich denke zurück… Was war sie. […]

» Weiterlesen

Die Operation – Petite – Aus dem Leben einer Katzendame

Vier Uhr morgens. Ich kann. Nicht mehr schlafen. Heute wird. Petite. Operiert. Ein Routineeingriff. Ich weiß. Die Tierärztin. Hat es mir. Versichert. Und doch… Petite miaut. Neben. Meinem Kopf. Sie ist hungrig. Gestern Abend. Habe ich ihr. Das Futter. Weggenommen… Später ist sie. Guter Dinge. Schnurrt selig. Als ich ihr. Den Bauch massiere. Meine Stimmung. Gedrückt. Ich denke. An die […]

» Weiterlesen

Appetit auf Vögel – Petite – Aus dem Leben einer Katzendame

Freitagnachmittag. Ich komme heim. Von der Arbeit. Kalt ist es. Aber sonnig… Und das. Im Februar… Als ich über. Den Parkplatz gehe… Horche ich. Richtung Bäume… Vogelgezwitscher. Eine Amsel. Und andere Vögel… Frühling wird…! Petite… Empfängt mich. An der Tür. Meine Kleine! Ich streichle sie. Zärtlich. Und sie reibt. Ihren Kopf. An. Meiner Hand… Ich gehe. Ins Wohnzimmer. Mal sehen… […]

» Weiterlesen

Katzenattacke – Petite – Aus dem Leben einer Katzendame

Heute kommt. Mein Bruder. Auf Besuch. Ich treffe ihn. In der Stadt. Dann fahren wir. Heim zu mir… Ich werde ihm. Petite. Vorstellen. Denn… Er kennt sie. Noch nicht. Und er ist. Schon. Sehr neugierig. Mein Bruder. Er liebt. Katzen! Zwei hat er. Selber daheim. Viel größer. Und runder. Als Petite… Es ist Zeit. Mich. Auf den Weg. Zu machen… […]

» Weiterlesen

Schlafzimmerverbot! – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Wochenende! So ein Samstag. Daheim. Hat was… Denke ich mir. Petite heischt. Um Aufmerksamkeit. Und als ich. Fertig bin. Mit dem Frühstück. Folge ich ihr. Gut gelaunt. Ins Schlafzimmer. Streicheleinheiten! Gemeinsam. Liegen wir. Auf dem Bett. Mein Blick geht. Richtung Fenster. Da fällt mir auf. Eine Lücke. Zwischen den Pflanzen… Da fehlt doch. Einer! Jäh. Setze ich mich. Auf. Und […]

» Weiterlesen

Petite benimmt sich seltsam – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Ich sitze. Beim Frühstück. Trinke. Meinen Kaffee… Blättere. Einen Katalog durch… Leises Miauen. Ich blicke auf. Petite sitzt. Ein paar Schritte. Von mir. Anmutig. Wie eh und je. Sieht mich. Traurig an. Miaut wieder… Ich verstehe… Langsam. Stehe ich auf. Und folge. Petite. Ins Schlafzimmer… Aber… Meine Kleine. Springt nicht. Auf das Bett. Wie immer. Sie miaut. Läuft. Unter das […]

» Weiterlesen

Besuch vom Kater – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Ich setze. Kaffee auf. Blick. Auf die Uhr. In 15 Minuten… Da erwarte ich. Besuch… Eine Kollegin… Und… Sie kommt. Nicht allein. Ein Kuchen. Aus dem Supermarkt! Ich stelle ihn. Auf einen Teller. Die Kaffeemaschine. Arbeitet. Sie rumort. Und. Der Duft. Des Getränks… Er verbreitet sich. Herrlich. Das Aroma! Gleich. Wird es. An der Tür läuten! Petite. Läuft zum Futter. […]

» Weiterlesen

Madame ist sauer! – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Ein Blick. Auf die Uhr! Ich muss weg. Dringend. Ich habe es. Eilig! Petite. Streicht. Um meine Beine. Miaut. Schnurrt. Gurrende Laute… Nicht das. Jetzt auch noch. Petite. Ich rede. Zärtlich. Mit ihr. Ich habe. Keine Zeit. Bitte später… Am Abend… Ich verspreche es! Petite. Versteht nicht. Sie springt. Auf. Den Wäscheständer. Miaut lauter. Drängender. Mit. Zärtlichen Einlagen… Ich streichle […]

» Weiterlesen

Versandfertig – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Ich haste. Nach Hause. Ein Paket. Trage ich. In einer Tasche. Gerade abgeholt. Von der Post. Gefüllt. Mit Tee… Ich sperre auf. Schließe die Tür. Geschafft! Nun. Muss ich mich. Setzen. Petite. Ist schon da. Miaut laut. Ganz logisch. Sie ist ja. Die. Ärmste Katze. Der Welt! Dann schnuppert sie. Am Paket. Desinteressiert. Läuft sie. Zum Futter. Frisst ein wenig… […]

» Weiterlesen

Badewasser – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Erfrischend. So ein. Kaltes Bad. In der Badewanne… Einfach herrlich! Ich. Schnaufe durch. Lasse. Die Seele baumeln… Gedankenverloren. Schiebe ich. Ein paar Schaumburgen. Auf die Seite. Schließe. Die Augen. Das Kalt. Tut. So gut… Wo Petite… Wohl steckt… Frage ich mich. Nach einer Weile. Verschnupft. War sie. Verschwunden. Als ich. In die Badewanne. Eingetaucht war… Katzen… Und Wasser. Eine. Schwierige […]

» Weiterlesen

Der Kampf mit der Wespe – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Petite. Sieht mich an. Glücklich. Sie liegt. Auf meinem Bett. Auf dem Rücken. Lässt sich. Den weißen Bauch. Massieren. Die Pfötchen. Angewinkelt. Von mir. Mein Baby! Denke ich mir. Ja. So ein Katzenleben. Kann. Herrlich sein. Und meine Maus. Genießt es. Heute wieder. Wenn ich. Zeit habe. Und. Sie verwöhne… Schließlich. Legt sich. Petite seitlich hin. Beginnt sich. Zu putzen. […]

» Weiterlesen

Die Eroberung des Schlafzimmers – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Die Tür. Zum Schlafzimmer. Geöffnet… Keine Panik. Ich gehe. Hinüber… Petite. Liegt. Auf dem Bett. Unter. Einer Decke. Es sieht so aus. Als wäre. Das Bett. Schwanger. Schwanger. Mit Petite… Ich streichle sie. Da klettert sie. Unter der Decke. Hervor. Streckt sich. Ganz entspannt. Sie geht mir. Entgegen. Legt sich hin. Zeigt mir. Ihren. Weißen Bauch. Eine Aufforderung. Ich setze […]

» Weiterlesen

Katze gewinnt… – Petite – Aus dem Leben einer Katzendame

Ich seufze. Petite. Sitzt da. Neben dem Futter. Anmutig. Wie. Eine Katzenstatue. Wehmütiger Blick. Leises Miauen. Immer wieder. Mitleiderregend. Ihr Blick. Zum Katzenfutter. Von gestern Abend. Mit Gelee. Wie sie es mag. Auch. Die anderen Schüsseln. Insgesamt. Sind es drei. Finden. Keine Gnade. Vor den Augen. Meiner Petite. Arme Katze. Wirklich. Drei mal. Katzenfutter. Ist wirklich. Eine Frechheit. Viel. Zu […]

» Weiterlesen

Wo ist Petite? – Petite – Aus dem Leben einer Katzendame

Ein langer Arbeitstag. Ich bin müde. Als ich. Die Treppen. Nach oben gehe. Bald. Habe ich es. Geschafft. Ich sperre auf. Öffne die Tür. Einen Spalt… Ich stutze. Keine Petite. Seltsam. Ich trete ein. Sehe mich um. Weit und breit. Keine Katze. Ich stelle. Den Rucksack ab. Ziehe Schuhe. Und Mantel aus. Petite? Fragend. Klingt meine Stimme… Richtig. Heute Morgen. […]

» Weiterlesen

Fernseh-Katze – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Samstagmittag. Ich bin. Beim Putzen. Die Katze frisst. Neugierig. Sieht sie mir. Dann zu. Wie ich. Den Besen schwinge. Mal nähert sie sich. Spielerisch. Wagt sich vor. Keck. Dann. Versteckt sie sich. Wieder. Ganz geheuer. Ist ihr. Der Besen nicht… Ich verjage sie. Immer wieder. Aber Petite. Gibt nicht nach. Geh weg! Rufe ich. Die Katze. Bleibt. Unbeeindruckt. Ihre Schwanzspitze. […]

» Weiterlesen

Ein Nickerchen… – Petite – Aus dem Leben einer Katzendame

Haushaltsputz. Ich bin müde. Trinke. Ein paar Gläser Saft… Setze mich. Auf die Couch… Ein wenig hinlegen! Denke ich mir. Nur ein wenig. Schlafen. Ausruhen… Nur ganz kurz… Halb. Schließe ich. Die Augen. Als ich mich. Ausstrecke… Nicht lange! Sage ich mir. Immer wieder. Nicht lange! Als wollte ich mich. Rechtfertigen. Vor. Mir selber… Ich spüre… Das Kissen… Grunze. Zufrieden… […]

» Weiterlesen

Mahlzeit! – Petite – Aus dem Leben einer Katzendame

Die Nachbarin. Kommt. Auf Besuch. Ihr Mitbringsel… Ein Leckerbissen. Für Petite. Ein Gaumenschmeichler. In einer Schale… Ganz lecker. Petite. Lässt sich streicheln. Von ihr. Huldvoll… Aber… Nicht lange. Dann läuft sie. Davon. Flüchtet. Zum Kratzbaum… Nein. Andere Leute. Beäugt sie. Misstrauisch. Nur einen. Den liebt sie. Heiß. Meinen liebsten Menschen. Dem. Gehört ihr Herz… Aber klar… Er ist ja auch… […]

» Weiterlesen

Der Weihnachtsbaum… – Petite – aus dem Leben einer Katzendame…

Ich schlendere. Durch den Supermarkt. Es ist schon abends… Weihnachtsdeko. Weihnachtsschoko. Aufgebaut. Gleich. Am Eingang… Da! Eine Schütte! Und darin. Weihnachtsbäume. Klein. Mit Beleuchtung. Rot. Gold. Silber… Ich greife zu… So einen. Kann ich gebrauchen… Daheim. Packe ich. Ihn aus. Den Weihnachtsbaum. Entfalte ihn. Der Stecker. Muss. In die Steckdose. Und. Schon strahlt er. Rote Päckchen. Kügelchen. Und Maschen. Und […]

» Weiterlesen

Im Schlafzimmer – Petite – Aus dem Leben einer Katzendame

Freitagmorgen. Schlaftrunken. Öffne ich. Die Schlafzimmertür. Sperre die Tür. Von außen ab. Mechanisch. Wie jeden Tag. Denn Petite. Öffnet sich sonst. Die Tür. Von selbst. Sie springt dagegen. Bis sie aufgeht… Da kommt sie. Auch schon. Meine kleine Maus. Schmiegt sich. An mich. Ich schalte. Die Kaffeemaschine ein… Gähne. Unchristlich. Diese Zeit. 06:00 Uhr früh… Es dauert. Bis ich. Wach […]

» Weiterlesen

Der Mantel… – Petite – Aus dem Leben einer Katzendame

Der Herbst. Lässt sich. Nicht aufhalten. Es wird kühler… Nebel… Und am Morgen. Ist es. Oft. Noch dunkel… Aus dem Kasten. Hole ich mir. Meinen Mantel. Schwarz. Cashmere… Er wird mir. Gute Dienste leisten. Den kommenden Winter. Geht mir noch. Durch den Kopf. Ich lege ihn. Auf den. Wäscheständer. Dann setze ich mich. An den Computer… Vergesse die Zeit… Noch. […]

» Weiterlesen

Anspruchsvoll… – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Ich komme. Nach Hause. Nach der Arbeit. Müde… Petite… Begrüßt mich. Eine Mischung. Aus erfreut. Und fordernd. Gut. Dass du da bist… Komm. Ich will Liebe! Ich seufze… Zuerst. Möchte ich noch. Die Einkäufe einräumen. Knäckebrot. Gebäck… Da… Durchfährt es mich. Siedend heiß. Leckerli!!!! Ich habe. Die Leckerli. Vergessen. Für Petite! Ich sehe nach. Beim Futter. Oje! Ein paar kleine. […]

» Weiterlesen

Das Feuerwerk – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Eine Sommernacht. Lau… Ein Meer. Voller Sterne. Am Himmel… Milde Luft. Zieht herein. Durch. Das gekippte Fenster… Petite. Eingerollt. Auf der Couch. Schläft. Schon eine Weile. Es wird. 22:00 Uhr… Plötzlich. Ein Knall. Und noch einer. Wie. Explosionen. Ich trete. Ans Fenster. Farbkleckse. In der Luft. Schießen hoch. Zerfließen wieder… Ein Feuerwerk! Petite. Schreckt hoch. Verschwindet. Im Flur. Ich reagiere […]

» Weiterlesen

Aufmerksamkeit – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Ich sitze. Am PC. Schreibe. An einer Geschichte… Petite. Schnurrt. Um meiner Beine. Zärtlich. Reibt ihren Kopf. An meiner Hand. Als ich sie. Streichle… Aber… Wieder weiter… Ich muss noch. Fertig werden… Bald! Ein Satz. Petite. Springt. Auf das Mousepad. Direkt. Auf die Maus. Steckt ihre Nase. In die Gummiringerl… Petite! Ich streichele sie. Hebe sie. Herunter. Du willst spielen? […]

» Weiterlesen

Besuch… – Gedankensplitter

Kaffeetratsch. Bei der Nachbarin. In der Wohnung. Nebenan. Wir plaudern. Eine Weile. Auch die Nachbarin. Hat Katzen. Zwei Kater… Neugierig. Und schnurrig. Schließlich. Breche ich auf. Die Nachbarin. Begleitet. Mich noch. Petite. Gefällt ihr. So gut… Deshalb. Besucht sie mich. Öfter… Aber heute. Kommt noch. Jemand mit. Der große Kater. Der Nachbarin. Er schließt sich. An. Springlebendig. Und. Unternehmungslustig. Ich […]

» Weiterlesen

Der Gummibaum – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Schon eine Weile her. Aber das. Ist der Grund Weshalb. Meine Petite. Meine Kleine. Nicht mehr. Ins Schlafzimmer darf… Früher. War sie. Nächtens bei mir. Immer. Doch. Ihre Klettersucht… Samstagmorgen. Wochenende. Ich räkle mich. Im Bett. Es tut so gut. Auszuschlafen. Und. Es ist noch. So früh… Meine Hand. Sie tastet. Nach. Petite. Da liegt sie. Eingerollt. Schnurrt selig… Und […]

» Weiterlesen

Leckerbissen… – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Ich komme heim. Von der Arbeit. Eingekauft. Habe ich. Auch schon. Ich stelle. Die Taschen ab. Petite. Reibt sich. An meinen Beinen. Schnurrt. Und miaut laut. Da greife ich. In eine. Der Taschen. Ein Säckchen. Mit Leckerlis. Für meine. Kleine Maus… Ich streichle sie. Kraule. Ihre Ohren… Dann locke ich sie. Zum Futterplatz. Streue. Die Leckerbissen. In den Futternapf. Petite […]

» Weiterlesen

Temperamentvoll – Petite – aus dem Leben einer Katzendame

Mein Bruder. Zu Besuch. Großer Katzenfreund. Zwei Katzen. Hat er. Grauer Kater. Vierfärbiges Katzenmädchen. Er liebt sie. Heiß. Und als er. Zu mir kommt. Fragt er gleich. Nach meiner Kleinen… Wo ist sie? Petite. Sehr misstrauisch. Kennt ihn nicht. Beäugt ihn. Argwöhnisch. Dann. Zieht sie sich. Zurück… Mein Bruder. Erstaunt. Normalerweise. Lieben ihn. Die Katzen. Es war doch. Immer so! […]

» Weiterlesen

Beleidigt… – Petite – aus dem Leben einer Katzendame…

Abend. Ich sperre. Die Tür auf. Öffne sie. Ganz vorsichtig. Aber… Keine weiße Pfote. Die sich. Durch den. Türspalt schiebt. Kein. Drängendes Miauen. Von Petite. Zur Begrüßung. Ich öffne die Tür. Weiter. Meine Katze. Nicht zu sehen. Ich drehe. Das Licht an. Schließe. Die Türe. Als ich. Die Schuhe. Ausziehe. Sehe ich sie. Plötzlich. Sie liegt da. Seelenruhig. Fast. In […]

» Weiterlesen

Das Hemd – Petite – aus dem Leben einer Katzendame…

Wir. Kommen heim. Mein liebster Mensch. Und ich. Nach. Einem langen Abend… Petite. Zwinkert mit den Augen. Sie hatte geschlafen. Und sie miaut. Erfreut. Zuerst. Stürzt sie sich. Auf seine Schuhe. Wie ein Hund. Ungewohnte Laute. Tönen. Aus ihrem Maul. Dann lasse ich sie. Alleine. Mit ihm… Ich. Muss ins Bad. Als ich. Wiederkomme. Sind sie. Ein Herz. Und eine […]

» Weiterlesen

Der Ventilator – Satire

Ich fixiere ihn. Schwarz. Ein wenig abgenutzt. Laut. Wie eine Flugzeuglandebahn… Deine Zeit… Ist abgelaufen. Erläutere ich. Bestimmt. Es gibt auch andere… Leisere… Er reagiert nicht. Weg mit dir! Ich packe ihn. Stecke ihn. In eine Schachtel… Tropentemperaturen. Ich stöhne. Mein Standventilator. Weiß. Im Schlafzimmer. Im Dauereinsatz. Im Wohnzimmer. Fließt der Schweiß… Eine Lösung. Muss her. Ein neuer Ventilator. Geräuscharm. […]

» Weiterlesen

Interview mit Roman Brendel und Vorstellung von bildwortwolke.de – Interview

Unter den vielen Seiten im Web sticht Roman Brendel´s Homepage bildwortwolke.de wohltuend hervor. Ungewöhnlich, betörend schon, einzigartig und voller Sensibilität kann man sich der Anziehung dieser Kunstwerke nicht entziehen. Grund genug um Roman Brendel unseren Lesern einmal vorzustellen und mit ihm über seine Werke zu plaudern… Herr Brendel, vor ein paar Wochen kannte ich diese Seite noch nicht. Jetzt erlebe […]

» Weiterlesen

Eine Sache von zwei… – Aus dem Leben

Kürzlich verfasste ich eine etwas böse Kurzgeschichte über einen Mann, der nicht damit klarkommt, dass seine Frau in der Menopause nicht mehr so oft zum Sex bereit ist („Verweigert“). Und ihm deshalb auch im Bett die kalte Schulter zeigt… Ich stellte diese Geschichte auch auf der Plattform www.e-stories.de online und war prompt mit einer aggressiven Rückmeldung konfrontiert, die ich Ihnen […]

» Weiterlesen

Freundschaft… – Aus dem Leben

Freundschaft – was ist das eigentlich? Ich habe mich das oft gefragt in meinem Leben. Ganz besonders dann, wenn mich wieder einmal ein Biest auf’s Kreuz gelegt hatte… Eines kann ich Ihnen sicher sagen. Es gibt keine Garantie dafür, dass eine Freundschaft hält. Dass sie aufrichtig ist und ehrlich gemeint. Und vor allem nicht, dass man möglicherweise vorrangig ausgenutzt und/oder […]

» Weiterlesen

Konfliktfähigkeit – Aus dem Leben

Persönliche Gedanken zu Peters gleichnamigem Beitrag Streiten ist nicht meines, nicht üblicherweise. Ich bin sehr harmoniesüchtig und wenn ich ehrlich bin, hielt ich es einige Zeit oft so: ich lasse die anderen in Ruhe, also sollen sie mich auch in Ruhe lassen. Dass man damit nicht weiterkommt, wurde mir klar. Nach und nach, und teilweise mit bitteren Erfahrungen… Streit ist […]

» Weiterlesen

Markenkult – Aus dem Leben

Ich fahre in die Arbeit. Jeden Morgen. Mit der Straßenbahn. Und ich höre gerne zu. Wenn die Leute telefonieren. Oder reden. Ehrlich. Schon manche meiner Geschichten hatte ihren Ursprung in einem Gespräch, das ich in der Straßenbahn oder im Zug belauschte. Zuhören, das ist spannender als fernsehen. Und viel reeller… Diese Woche frühmorgens stiegen auf der Strecke zwei feine Damen […]

» Weiterlesen

Von Fertiggerichten und anderen Unverzeihlichkeiten… – Aus dem Leben

Sehen Sie oft die Werbung im Fernsehen? Fertiggerichte – sie boomen! In allen Variationen. Hausmannskost, Veggie von Spar oder eher Chef Menü. Und was da gezeigt wird im TV, sieht sehr lecker aus. Und es hält den geschmacklichen Erwartungen durchaus stand. Schmeckt passabel bis sehr gut und kann ich jederzeit empfehlen… Und vor allem, das „Kochen“ geht so schnell: rein […]

» Weiterlesen

Was Weihnachten für mich ist – Aus dem Leben

Bald ist Weihnachten, und ich bin froh darüber. Der große Einkaufsstress hat endlich ein Ende für mich, die Geschenke sind besorgt. Damit fällt eine große Last von meinen Schultern und wenn sich die üblichen Streitereien, die es in einer großen Familie des Öfteren gibt, gelegt haben, dann wird es vielleicht sogar noch ein friedvolles, gemütliches Weihnachtsfest. Vielleicht… aber vorher, da […]

» Weiterlesen

Eheprobleme – Aus dem Leben

Gott sei Dank hatte sie jetzt endlich aufgelegt, meine Freundin Tamara. Das Gespräch, es dauerte fast eine Stunde. Nervig, aber irgendwie… Sie konnte nicht aufhören. Aufhören zu berichten, wie toll der Typ gewesen sei, denn sie getroffen hatte. Letzten Freitag. Nach dem Kinoabend mit einer Freundin… „Der Sex war fantastisch!“ beteuerte sie mir. Wieder und wieder. „Ich überlege ernsthaft, Dieter […]

» Weiterlesen

Bin ich arm? – Aus dem Leben

Manche Leute, so sinniere ich, die kaufen nur Marken. Jeans, Jacken, Schuhe, T-Shirts – niemals No-name, aber dafür mit klingendem Namen. Zum Herzeigen: Ich habe was! Qualität, Status… Tolle Sache, und sicher nichts, das man jemandem zum Vorwurf machen könnte. Steht jedem zu. Nur ich – ich konnte mir Marken noch nie leisten. Es fehlte immer am Kleingeld. Mag sein, […]

» Weiterlesen

Es war sehr schön… – Aus dem Leben

Otto von Habsburg. Kaiserspross. Kürzlich verstorben. Fast 100 Jahre alt… Noch etwas älter geworden als der legendäre Großonkel, Kaiser Franz Joseph. Eine Familie mit recht guten Genen, trotz der jahrhundertelangen Inzucht! geht mir durch den Kopf. Begraben wird er in der Kapuzinergruft werden, wie seine Vorfahren… Warum eigentlich? taucht da der Widerspruch in meinem Kopf auf. Hallo! Wir sind keine […]

» Weiterlesen

Der Kunde ist König! – Aus dem Leben

Kundendienst ist wichtig. Ich weiß das, ich arbeite selber in einer Branche, in der Kundendienst ganz groß geschrieben wird. Darauf wird man gedrillt und hingewiesen, immer wieder. Auch wenn der Kunde sich ganz daneben benimmt oder schwierig ist: keep gentle! Anscheinend wird das in anderen Bereichen nicht ganz so wichtig genommen. Unlängst besuchte ich mit meinem lieben Menschen ein Eis-Café […]

» Weiterlesen
1 2 3 9