Stürmische Nachbemerkung – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 Stürmische Nachbemerkung (Seite 298) Der Wetterteufel schlug wieder zu: Ein Orkan, wie seit hundert Jahren nicht mehr, sagte König Karl Gustav von Schweden und seine „Untertanen“ können dies nur bestätigen. In der Nacht vom 8. zum 9. Januar 2005 knickten […]

» Weiterlesen

Waldtheater – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 Waldtheater (Seite 294) Die Leute von Gadderos kommen in die Schlagzeilen. Es ist Juli 2004. Jedes Jahr finden in dem einst so ärmlichen Smaland die Musiksommertage statt. Schönste musikalische Klänge ertönen aus Glashütten, die zwischen Juli und August zu Musiksälen […]

» Weiterlesen

Alter Mann und rote Rose – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 Alter Mann und rote Rose (Seite 289) Wieder bei Arne, dem „Baron“. Diesmal privat. Das schwedische Ehepaar Herta und Sony sowie Cleo und ich sind eingeladen. Wir sitzen im Eßzimmer mit den schweren Eichenmöbeln. So ist Arne: Vornehme Bewegungen, selbst […]

» Weiterlesen

Das Pendel der alten Uhr – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 Das Pendel der alten Uhr (Seite 286) Madesjö, Kirche. August 2002. Außentemperatur 27 Grad plus. In der Kirche unter der riesigen Kuppel abgebremste Sonnenwärme, angenehm. 24 Verwandte von Ann-Christin sitzen in den ersten zwei Reihen, ganz in Schwarz gekleidet. Vorne […]

» Weiterlesen

„Pfingsttreffen“ mit Stolitschnaja – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 „Pfingsttreffen“ mit Stolitschnaja (Seite 284) Pfingsten. Der Flieder blüht, die Rasenflächen im saftigen Grün, die Wäsche trocknet an der Leine, sogar der Kuckuck ruft. Jetzt fehlt nur noch Hühnergegacker und Kirchengeläut … Am Abend Lagerfeuer in Nachbars Garten mit „Stolitschnaja“ […]

» Weiterlesen

Kaffeewasser auf Teelichtern – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 Kaffeewasser auf Teelichtern (Seite 281) Der letzte Januartag 2002. Vormittags. Zwei arme Orlow-Seelen kauern vor dem wärmenden, flackernden Kamin, den auf zwölf Teelichtern „gekochten“ Kaffee trinkend, er unrasiert, sie mit leichten Kopfschmerzen, beide aber optimistisch, den neuen Zustrom von Licht […]

» Weiterlesen

Großer Bahnhof – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 Großer Bahnhof (Seite 272) Ann-Christins 50. Geburtstag im November des Jahres 2000. Ein kulturelles Erlebnis für uns. Erste Überraschung: Die meisten Leute von den insgesamt über 60 Gratulanten trugen tatsächlich schwarzweiß, wie auf der Einladung stand. Vor dem Haus parkende […]

» Weiterlesen

Grillen im Schnee – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 Grillen im Schnee (Seite 270) Der letzte Tag des alten Jahrtausend. Millenium! Zwei Brote gebacken. Die zwei unteren Zimmer geschmückt. Cleo hat gesungen. Wir tanzten. Gesaugt. Zwei zusätzliche Tische für das „kalte Büfett“ aufgestellt. Post vom Briefkasten geholt. Unsere schwedischen […]

» Weiterlesen

Dorfball in Oreefors – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 Dorfball in Oreefors (Seite 267) Heute abend ist Sportlerball im Volkshaus zu Orrefors. Der Fußballverein feiert. Wer geht mit 60 da noch hin? Cleo und ich und Gisela und Heinz, da er begeisterter Fan ist. Vier lange Tischreihen, weiß gedeckt. […]

» Weiterlesen

Siebzig und kein Wodka – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 Siebzig und kein Wodka (Seite 259) Wie feiern Schweden eine 70jährige Jubilarin? Jedenfalls anders als erwartet. Es ist der 28. Februar 1998. 13.00 Uhr beginnt die Zeremonie. Wir fahren mit dem Skoda durch Wind und Schneeregen nach dem über 20 […]

» Weiterlesen

Lüpft bitte den Hut – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 Lüpft bitte den Hut (Seite 242) Bin in der Küstenstadt Karlskrona. Habe über das Touristbüro ein preisgünstiges Privatzimmer gebucht. Sohn Patrick und „Franzi“ – die Tochter seiner Lebensgefährtin – kommen mit dem Schiff aus Gdansk/Polen. Nach mühevollem Suchen nach der […]

» Weiterlesen

Blind gekauft – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 Henry hat Zeit und ist gedanklich beim zukünftigen Schwedenhaus, jagt Faxe los an einen schwedischen Makler und an deutsche Immobilienhändler. Wartet auf Angebote. Die kommen prompt. Die Preise der Häuser liegen ab 50.000 DM und weit darüber. Eine bekannte Westberliner […]

» Weiterlesen

Die „alternative“ Liste – In die Stille gerettet

Textauszüge: Harry Popow – „In die Stille gerettet“. Persönliche Lebensbilder. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010, 308 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-86268-060-3 Die „alternative“ List (Seite 233) September 1994. Henrys „Nebenverdienst“: Kleine Werbeartikel schreiben für wenig Geld; Leute für Renten- und Lebensversicherungen gewinnen; bei Verlagen redigieren; für „Eismann“ Kataloge an Haustüren anbieten und Eis bestellen lassen; Kunden für ein Kleinunternehmen werben. Und […]

» Weiterlesen