Sehnsucht nach Liebe

Zu meinem am 25.10.08 erscheinendem Buch ein Text des Lumen-Verlags:

Dieses Buch bricht nicht nur ein Schweigen, es zeigt auch die Hintergründe und grausamen Praktiken auf, denen Kinder ausgesetzt sind, die sich in Deutschland prostituieren.

Der Autor erzählt gefühlsbetont und schonungslos offen den Weg seiner Kindheit, der Suche nach Liebe. Verlassen und seelisch gequält, geriet er am Ende seines Weges auf den Jungenstrich am Bahnhof Zoo in Berlin.

Schockierend gewährt er einen Blick in eine Welt, abseits des Vorstellbaren und doch Geschehenen. Der Mythos „Bahnhof Zoo“ erfährt nach Christiane F / Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, durch diese Autobiografie eine neue Sichtweise. Bewegend und aufrüttelnd geschrieben macht der Autor deutlich, welch ein Leid ein Kind auf dem Kinderstrich erleben musste und zu welch einer Grausamkeit die Freier fähig waren.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir zur Zeit noch keine Leseprobe freischalten können, da dieses Buch erst ab 14 Jahren freigegeben ist.

Über den Autor:

Jörg S. , geboren 1965 in Berlin, ledig, gibt mit diesem Buch sein Debüt als Autor. Der gelernte Bürokaufmann möchte mit seinem Buch ein breites Band der Öffentlichkeit erreichen und weitere Informationen finden Sie auf seiner persönlichen Homepage unter:

www.roman-joerg-s.wg.am

Zu diesem Buch wurde speziell von dem Berliner Liedermacher, André el Gitarrero, das Lied „LITTLE CHILD“ komponiert und geschrieben. Weitere Informationen zum Künstler und Musikhörprobe unter:

www.der-an.de

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.