Siehst du…?

Tommy fragte sie:
„Siehst du den Horizont?“

„Nein, ich kann ihn nicht sehen,
denn meine Augen sind im Tränenwasser erblindet“,
antwortete sie.

In dem Moment umärmelte Tommy sie ganz liebsanft
und sein Herz pochte ganz zart den folgenden Satz in ihr Herz hinein:
„Vertraue auf die Freundschaft, vertraue dem Leben,
vertraue meinem Herzen, welches deine Tränen
mit viel Wärme trocknen möchte.
Damit du eines Tages den Horizont siehst.
Den Horizont mit dem Sonnenaufgang deines Herzens.“
Dabei lächelte Tommy sie an.
Und sie lächelte zurück.

(C) Fuchsi

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.