Braun – Kurzgeschichten im Wiener Dialekt

Wir steign jedn Tog in de Hundescheisse
Weda wir, no da Schuach, wern davon ah bissl weise
Loss de Scheisse trockna, ignorier den G´staunk
Beschissn wern mir jedazeit, sog sche daunk
Es kummt nua drauf au, wie der Scheißdreck wird serviert
Meistns hot Se den rechtn Drall, gaunz ungeniert
Maunchmoi Zuckalrosa, innen Schokobraun
Fia Recht und Ordnung, maschiert wird aum Grenznzaun
No schlimma, is der Hundedreck net rassnrein
Ah Dilemma, de de Glotzn finden gor net fein
Wos de net wissen, in eanan Hirn is nix aundas drin
Wos aus eanan Suppnschlitz aussekummt, is ah ka G´winn.

Friedrich

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.