Boarisch – Klassik

Ned übaroj in Bayern werd
a richtigs, ur-oid´s Boarisch g´redt…
und ob ma wischpad oda pläad;
bei uns do gejt des Hochdeitsch ned:

Do hoaßt´s “Grüaß God” und “Pfüat di”- eh
statt Wiedersehn und aa statt Tschau…
“Vagejts God” sogt ma – statt Dankschee
und „Putzwei´“ hoaßt´s statt Zugehfrau.

Mia moana „greisli“ und aa „schiach“,
wann uns moi wos so recht ned gfoitt…
Und zu `ram Gstank, do sogn ma „Miach“…
Des is a ganz a andre Wejt!

Des oide Boarisch soitt ma pflegn…
Naa – desweng re(d)n ma aa ned gschead –
Bei uns deaf glei a jeda sehgn,
dass `s Boarisch ned vagessn wead!

Paul Uhl

pauluhl_bild3

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.