Die Putze vom Dienst – Gedankensplitter

Agnes schnaufte durch.
Vorbei.
Geschieden.
Sie war frei!
Endlich!
Und es fühlte sich.
So gut an!
Sie hatte sich.
Bei der Anwältin.
Bedankt.
Und vor dem Gericht.
Hatte eine Freundin.
Gewartet.
Dann waren sie.
In ein Café gefahren.
Und hatten angestoßen.
Auf den Abschluss.
Dieser Ehe…
Ein Glas Sekt.
Vor Mittag!
Aber einmal.
Ist kein Mal!
Sie lachten viel.
Kicherten.
Fast wie Teenager!
Die Freundin.
Hatte den Absprung.
Schon vor…
Über zwei Jahren.
Geschafft.
Nun konnten sie.
Es sich.
Gut gehen lassen.
Beide!
Und vielleicht klappte es.
Tatsächlich.
Mit dem Urlaub.
In Paris!
Ein langes Wochenende!
Ein paar Freundinnen.
Shoppen.
Die Stadt.
Auf den Kopf stellen…
Männer…

Nach einer Melange.
War sie heimgegangen.
Zu Fuß.
In ihre neue Wohnung.
Groß genug für sie!
Und das Beste:
Sie konnte leben.
Wie sie wollte!
Agnes dachte an Marie.
Ihre Schwester.
Die ihr abgeraten hatte.
Von der Trennung.
Willst du das…
Wirklich riskieren?
Denk an…
Das schöne Haus!
Und Joachim…
Er verdient gut!
Diesen Lebensstandard.
Hast du alleine nicht!
Sie, Agnes.
Hatte gelacht!
Nie mehr…
Putze ich.
Das große Haus!
Die vielen Fenster!
Und Staubfänger.
Ich bin nicht.
Die Putze vom Dienst!

So war Marie.
Ein richtiges Hausmütterchen.
Und nie hatte.
Hatte sie sich.
Wegemanzipiert.
Von ihrem Mann.
Und den Kindern!
Selber schuld!
Agnes ging.
Die Treppe hoch.
Ihre beiden Katzen.
Empfingen sie schnurrend!
Joachim hasste Katzen!
Wie hatte sie sich.
Überhaupt.
In diesen Menschen.
Verlieben können?
Schon lange.
War ihr klar geworden.
Dass sie wenig.
Mit ihm.
Gemeinsam gehabt hatte.
Geblieben waren nur.
Die beiden Kinder.
Und die lebten.
Ihr eigenes Leben.
Agnes ließ heißes Wasser.
In die Badewanne ein.
Jetzt ein Schönheitsbad!
Ganz entspannt.
Und am Abend.
Ein Date.
Mit Konrad.
Ihre Augen blitzten.
Es gab noch.
So viel.
Was sie erleben wollte…

Vivienne/Gedankensplitter

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.