Schöne Freunde – Gedankensplitter

Ernst warf.
Die Tür zu.
Hinter sich.
Und ging ins Haus.
Hanna seine Frau.
Sah ihn an.
Mit großen Augen…
Er schüttelte.
Den Kopf.
Zündete sich.
Eine Zigarette an…
Ärgerlich.
Wie das.
Gelaufen war…
Bettina hatte.
Darauf beharrt.
Das Geld.
Zu bekommen.
…und übrigens.
Ausgemacht war.
Vor drei Wochen!

Sie hatte sich.
Die EUR 100,–.
Gegriffen.
Und war gefahren.
Nachdem sie.
Fast eine Stunde.
Ausgeharrt hatte.
Vor dem Haus.
Nein.
Es war ihr.
Nicht zu dumm.
Gewesen.
Darauf zu warten.
Dass er endlich.
Herauskam.
Mit dem Geld.
Seine Leichenbittermiene.
Sein Jammern.
Der Hinweis.
Auf die vier Kinder…
Nichts hatte gefruchtet!

Bettina hatte sich.
Das Geld geholt.
Dass er sich.
Vor fast zwei Monaten.
Geliehen hatte.
Miststück!
Sie lebte alleine!
Da hätte sie wirklich.
Ein Auge.
Zudrücken können…
Und auf das Geld.
Verzichten können.
Aber Bettina war hart.
Und als er ihr.
Nachgerufen hatte.
Dass es.
Mit der Freundschaft.
Vorbei wäre…
Hatte sie sich.
Nicht einmal umgedreht.
War zum Auto gegangen.
Und weggefahren…
In nächster Zeit.
Würde er sich.
Wohl kein Geld.
Holen können.
Von ihr…
Shit!
Schön langsam.
Gingen ihm.
Die Geldquellen aus…

Ernst rauchte.
Während seine Gedanken.
Durch seinen Kopf.
Tobten…
Nein.
Heute gehen wir nicht.
Zu McDonald’s…
Hörte er Hanna.
Mit den Kindern reden.
McDonald’s…
Bequem bestellt.
Aber es kostete auch…
So wie überhaupt.
Das Leben teuer war.
Mit vier Kindern…
Er verdiente ganz gut.
Als Filialleiter.
In einem Supermarkt.
Aber Hanna war daheim.
Bei den Kindern.
Und vom Geld.
Blieb nichts…
Viel zu wenig.
Um große Sprünge.
Zu machen.
Natürlich lieh er.
Oft Geld.
Mit der Mitleidsschiene!
Warum auch nicht.
Und außerdem.
Wurde den Ausländern.
Alles geschenkt.
Und nachgeworfen!
Aber sein Einkommen.
War zu hoch…
Für große Förderungen.
Teil dir.
Das Geld.
Besser ein!
Hörte er immer öfter.
Schöne Freunde!
Gierig!
Wie Bettina!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.