Kaffeestunde – Tagaus, tagein…

Samstagmorgen!
Der erste daheim.
Seit drei Wochen!
Der Wecker läutet.
Um sieben.
Und draußen.
Ist es schon hell.
Ich ziehe.
Das Rouleau hoch.
Und die Sonne.
Lacht herein.
Allerdings merke ich auch.
Die Fenster.
Sie gehören geputzt.
Dringend!
Aber nicht heute…
Und so hole ich.
Den Tag herein…
Frostig zwar…
Aber sonnig…
Frühstück!
Ein Telefonat.
Mit meinem.
Liebsten Menschen!
Über Skype!
Wie so oft.
Samstagfrüh!
Mit einem guten Gefühl.
In den Tag…
Und mit Kaffee…

Ein wenig aufräumen.
Die Wäsche.
Muss ich auch noch.
Aufhängen.
Und irgendwann heute.
Ein Entspannungsbad.
Fix vorgemerkt!
Ich füttere.
Die Katzen.
Die in der Nacht.
Bei mir waren.
Später ein Anruf.
Von der Nachbarin.
Sie braucht Hilfe.
Mit ihrem Smartphone.
Ich besuche sie.
Löse das Problem.
Wir reden.
Eine Tasse Kaffee.
Und noch eine!
Die schwarze Katze.
Der Nachbarin.
Umschmeichelt mich.
Der getigerte Kater.
Beäugt mich.
Eher misstrauisch.
Die Zeit vergeht.
Wie im Flug.
Der Gesprächsstoff.
Geht uns.
Nicht aus.
Ein wenig…
Plagt mich.
Das schlechte Gewissen.
Eigentlich wollte ich.
Lily und Cherie.
Heute.
Nicht alleine lassen!
Als ich dann aber.
Zurückkehre.
Sind die zwei.
Nicht zu sehen.
Die Nachbarin.
Ruft nach ihnen.
Aber meine Kleinen.
Glänzen durch Abwesenheit!

Beleidigt?

Wo sind meine Babys?
Sie tauchen auf.
Als die Nachbarin.
Wieder gegangen ist.
Ein Rückfall.
In alte Zeiten!
Denke ich mir.
Die Nachbarin.
Müssten sie doch.
Längst kennen…
Später koche ich.
Mein Mittagessen.
Cherie schläft.
In einer der Höhlen.
Am Kratzbaum.
Lässt sich nicht.
Aus der Ruhe bringen…
Lily putzt sich.
Der Frauenschuh.
Den ich mir.
Vor Wochen besorgte.
Blüht immer noch.
So wunderbar.
Wie am ersten Tag.
Bei mir!
Ein schöner Tag!
Gemütlich.
Und voller Wärme.
So kann es bleiben!

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.