Unnachgiebig! – Gedankensplitter

Laura lag.
Im Spitalsbett.
Sie starrte.
An die weiße Decke…
Eigentlich hatte sie sich.
Zuletzt.
Nur ein wenig.
Müde gefühlt.
Ein wenig kraftlos.
Und irgendwie.
Als wäre.
Eine Verkühlung.
Im Anmarsch!
Einmal…
Ein paar Tage…
Nichts tun.
Entspannen!
Den Alltag.
Hinter sich lassen…
Dann würde sich.
Alles!
Wieder einpendeln!
War sie.
Überzeugt gewesen.
Aber vor dem…
Wellness-Urlaub.
War sie.
In der Arbeit.
Zusammen gebrochen.
Die Rettung.
Und der Notarzt.
Hatten sie.
Ins Spital gebracht…

Jetzt würde.
Alles gut!
Hatte sie noch.
Gedacht.
Beruhigt.
Im Krankenhaus.
Würde man sie.
Wieder aufpäppeln.
Sie hatte sich.
Zuletzt.
Einfach zu viel.
Zugemutet…
Das Blutbild aber.
War katastrophal gewesen.
Es hatte.
Tage.
Gedauert.
Bis die Ärzte ihr.
Und ihrem Freund.
Reinen Wein.
Eingeschenkt hatten…
Ein Nierentumor.
Hatte bereits metastasiert.
Im ganzen Körper…
Wie betäubt.
War sie.
In den Stunden darauf.
Im Bett gelegen.
Ihr Freund.
Hatte gestammelt.
Dass man selbstverständlich.
Eine Zweitmeinung.
Einholen würde…
Aber im Grunde.
Hatte sie gewusst.
Sofort!
Dass alles vergeblich war…
Sie würde sterben…
Jetzt…
Wo sie heiraten hatte wollen.
Zur Ruhe kommen.
Nach einem wilden.
Abwechslungsreichen Leben…

Sie schlief schlecht.
Und irgendwann.
War ihr bewusst geworden.
Dass sie sich.
Versöhnen wollte.
Mit Bettina!
Lange Zeit.
Ihre Busenfreundin.
Aber sie, Laura.
Hatte ihr.
Den Freund ausgespannt.
Eine Affäre wie viele!
Aber Bettina hatte.
Gebrochen mir ihr…
Sag es Bettina!
Hatte sie ihren Freund.
Gebeten.
Sie wird mich.
Besuchen.
Im Spital.
So wie damals.
Als ich mir.
Den Fuß gebrochen hatte.
Redet mit ihr!
Bitte!
Und alles wird gut!
Aber Bettina kam nicht.
Und irgendwann.
Gab ihr Freund zu.
Dass Bettina.
Nicht wollte!
Keinen Kontakt mehr!
Mit ihr, Laura!
Und wie es ihr ging.
War Bettina.
Völlig egal!

Bettina war so stur!
Und so nachtragend…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.