Eine kalte Welt! – Philosophien

EUR 1,50!
Ist das dritte Kind.
Der Regierung Wert.
So die Schlagzeilen.
Der letzten Tage!
Ja bei uns.
Gehen.
Seit eineinhalb Jahren.
Die Uhren.
In die verkehrte Richtung.
Der Wirtschaft.
Wird hofiert.
Massenhafte Einzelfälle.
Dokumentieren.
Was alles.
Sonst noch.
Hervorgekramt wird.
Aus unseligen Zeiten.
Unfassbar.
Schien es noch.
Vor wenigen Jahren.
Nie wieder!
Verblasst.
Und weicht der Angst.
Vor dem Unaussprechlichen!
Soziale Kälte.
Härte.
Bestens präsentiert.
Von einer…
Sogenannten  Sozialministerin.
Ewig grinsend…
Aber auch.
Auf der ganzen Welt.
Fegt ein Orkan.
Menschliche Wärme hinweg.
Man braucht sich.
Nur umsehen…

Einzelregenten.
Scharen sich.
An der Spitze.
So manchen Staates.
Per Dekret.
Schrumpft die Demokratie.
In ihren Grundrechten.
Der Mensch.
Er zählt nicht mehr.
Als Individuum.
Flüchtlinge.
Als Monster gezeichnet.
Die unsere Kultur.
Zerstören.
Angeblich.
Neid wird geschürt.
Feindbilder.
Werden gezeichnet.
Abstruse Thesen.
Verbreitet.
Schuld an allem.
Die anderen!
Die nicht mitjubeln.
Wenn die Regierung.
Den Sozialstaat.
Demontiert.
Schrittweise!
Aber gezielt.
Bald darf man wohl.
Was ich hier schreibe.
Nicht mehr.
In Worte kleiden!
Denn das Kollektiv.
Soll nicht mitdenken.
Nur Ausländer.
Verdammen.
Und den jungen Kanzler.
Mit den großen Ohren.
Hochleben lassen…

Es gibt…
Keine Solidarität mehr!
Und kein Mitgefühl.
Unter vielen Menschen!
Ängstlich bemüht.
All das.
Zu bewahren.
Was man genossen hat.
Die letzten Jahrzehnte.
Helfen!
Unterstützen!
Sorge tragen…
Für andere!
Die in Not sind!
Niemals!
Alles Verbrecher!
Was da kommt.
Aus dem Ausland.
Sollen bleiben.
Wo sie herkamen.
Mitten in Schutt und Asche.
Krieg und Verderben!
Vergessen ist.
Wie uns geholfen wurde.
Einst.
Obwohl wir.
Kriegsverschulder waren…
Das Wirtschaftswunder!
Wäre nicht.
Möglich gewesen.
Ohne Vergebung.
Ohne Hilfe…
Ohne Menschlichkeit…

Vivienne/Philosophien

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung: 5,00 out of 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.