Los lassen… – Philosophien…

Entspannt.
Sitze ich.
Vor dem PC…
Frisch geduscht.
Die Katzen.
Ganz nah bei mir…
Äußerlich ruhig.
Verläuft mein Leben…
Alles geht…
Seinen gewohnten Gang.
Scheinbar.
Aber in mir.
Ist doch…
Eine gewisse…
Aufbruchstimmung.
Ich bin dabei.
Vieles zu erneuern.
Auszutauschen.
Das Mobiliar.
In der Wohnung.
Macht es sichtbar.
Nach außen…
Vor 12 Jahren.
Ein neuer Lebensabschnitt…
Ich zog nach Linz.
Unter Not.
Und Entbehrung.
Drei Jahre am Abgrund.
Oft wusste ich nicht.
Wie es…
Weiter gehen sollte…
Aber eines.
War mir klar.
Von Anfang an.
Ich würde nicht.
Zurück gehen.
Auf’s Land.
Für niemanden!
Mit niemandem!

Der Tod des Vaters.
Brachte die Wende…
Ein halbes Jahr später…
Hatte sich alles…
Zum Guten gewandt.
Unglaublicherweise!
Aber jetzt…
Tauche ich.
Wieder ein…
In die Erinnerungen.
Ich beginne mich.
Zu verändern.
Und dem trägt.
Manches Rechnung.
Schön…
Möchte ich es mir.
Machen.
In meiner Wohnung.
Komfortabel.
Genießen.
Was ich mir.
Erarbeitet habe.
In den letzten Jahren…
Manches von dem.
Was mich begleitet hat.
In den letzten Jahren…
Musste weichen…
Ein längerer Prozess…

Nicht immer.
Fällt es leicht.
Etwas wegzugeben.
Weil Erinnerungen.
Dran hängen…
Weil ich es…
Mit Schönem verbinde…
Aber nicht alles.
Kann man aufheben…
Sonst wird es.
Zum Ballast!
Manches muss weg.
Und kommt wieder.
In besserer Form!
Man muss nur…
Gründlich sein.
Dass man nicht.
Stolpert.
Über die alten Sachen!
Diese Zeit…
Bedeutet.
Den endgültigen Abschluss.
Mit der Mangelzeit.
Vor 12 Jahren.
Der…
Fleisch gewordene Beweis.
Dass ich es.
Geschafft habe.
Die alten Probleme.
Hinter mir.
Gelassen habe.
Ich habe es.
Selber!
In der Hand.
Mein Leben zu steuern.
Wer mir beisteht.
Ist gern willkommen…
Wer mich drängt.
In eine falsche Richtung…
Den lasse ich stehen!

Vivienne/Philosophien

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.