Klimawandel und kein Ende – wie seht ihr die Zukunft unseres Planeten? – Umfrageergebnis

Klimawandel und kein Ende – wie seht ihr die Zukunft unseres Planeten?

  • Greta Thunberg ist eine Art moderner Messias, die endlich die Massen gegen verbohrte, klimaschädigende Weltpolitik mobilisieren kann! (23%, 13 Votes)
  • Es ist 5 vor 12. Wir sind die letzte Generation, die noch etwas ändern kann! (18%, 10 Votes)
  • Klimawandel hat es in unterschiedlichen Zeitaltern immer auf dem Planeten gegeben – wer kann denn beweisen, dass wir ihn diesmal verursacht haben? (16%, 9 Votes)
  • Die Menschen sind letztlich viel zu sehr in ihrer Bequemlichkeit verhaftet, als dass sie sich ernsthaft gegen den Klimawandel engagieren! (16%, 9 Votes)
  • Jetzt glaube ich doch wieder daran, dass wir den Planeten vor der Klimakatastrophe und für unsere Enkel bewahren können! (11%, 6 Votes)
  • Greta Thunberg ist ein Geschöpf der Medien und für mich nicht geeignet, die Menschen gegen den Klimawandel zu sensibilisieren. (9%, 5 Votes)
  • Alles schon viel zu spät! Wir steuern unausweichlich auf die Klimakatastrophe zu! (7%, 4 Votes)

Total Voters: 56

Loading ... Loading ...

Noch nie wurde der Klimawandel weltweit in allen Medien so offen diskutiert wie jetzt in diesen Tagen, da die oft irreversiblen Folgen immer offensichtlicher werden. Zwar traut sich keiner mehr wirklich, die rasanten Veränderungen in Frage zu stellen, aber genug Verbohrte wollen ihn nicht mit dem Raubbau am Planeten in Zusammenhang bringen – die Wirtschafts-Lobby hat anscheinend nach wie vor etwas dagegen, dass wir auch in 50 Jahren noch einen lebensfähigen Planeten bewohnen… – Wirtschaftswachstum geht vor!

56 Votings wurden bei unserer Umfrage zur Thematik abgegeben.
23 % sehen Greta Thunberg als modernen Messias, der die Massen für Maßnahmen gegen den Klimawandel mobilisieren kann. 18 % sind überzeugt, dass wir die letzten sind, die noch Schlimmeres auf unserem Planeten verhindern können. 16 % leugnen einen Zusammenhang zwischen Umweltverschmutzung und Raubbau am Planeten und dem Klimawandel! Genauso viele glauben, dass der Mensch zu bequem ist, um ernsthaft gegen den Klimawandel vorzugehen. 11 % wiederum sehen durch das breite Medienecho eine echte Chance. 9 % tun Greta Thurnberg als reines Mediengeschöpf ab. Und 7 % sehen uns auf die Apokalypse zusteuern…

Schon dieser Oktober ist der beste Beweis dafür, dass der Klimawandel keine Erfindung der Medien ist. Um schwere klimatische Katstrophen in der nahen Zukunft abzuwehren müssen jetzt weltweit Maßnahmen ergriffen werden, um das drohende Desaster abzuwehren oder wenigstens zu mildern. Wenn wir nicht alle an einem Strang ziehen, ist die Menschheit ernsthaft gefährdet!

Vivienne

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.