Schief gelaufen… – Gedankensplitter

Marlene zog.
Die Lippen nach.
Mit dem grellroten.
Lippenstift.
Ganz mechanisch.
Dann legte sie.
Den Spiegel weg.
Setzte sich.
Im Lokal.
Auf einen Platz.
Ganz vorne.
Und dachte nach…
Markus war.
Ein ziemliches Arschloch.
Nein.
So hatte sie.
Ihn nicht eingeschätzt.
Ihr schöner Plan.
War schief gegangen.
Statt Frau Abteilungsleiter.
War sie.
Ihren Job los.
Fristlos!
Und das.
Im dritten Monat schwanger.
Markus hatte nicht.
Gezögert.
Sie rauszuwerfen.
Wegen der getürkten.
Anwesenheitsliste.
Die sie gefälscht hatte.
Mit seiner Zustimmung.
Zunächst…

Markus war.
Schon lange.
Auf ihrer Liste gestanden.
Der gut aussehende Chef.
Der mit einer…
Frigiden Frau Lisa.
Verheiratet war…
Sie hatte viel Geld.
In die Ehe.
Mitgebracht.
Aber sie, Marlene.
Gefiel ihm viel besser.
Ihr makelloser Körper.
Ließ ihn ausbrechen.
In Begeisterungsstürme.
Und dann hatte sie.
Die Pille abgesetzt.
Wohl überlegt.
Nur wenige Wochen später.
War sie schwanger.
Zum Drüberstreuen.
Schickte sie Lisa.
Eine Mail.
In dem sie.
Das Verhältnis.
Offenlegte.
Und mit pikanten Fotos.
Von ihnen beiden.
Garniert hatte…

Aber danach…
War der Plan eskaliert.
Zwar hatte Lisa.
Markus wie geplant.
Vor die Tür gesetzt.
Aber Markus hatte nicht vor.
Sie, Marlene.
Zu heiraten.
Ganz im Gegenteil.
Er hatte sie.
Ins Büro geholt.
Und niedergebrüllt.
Es hätte.
Nicht viel gefehlt.
Und er hätte sie.
Verprügelt.
Sein Gesicht war.
Von Hass verzerrt.
Geh mir aus den Augen!
Lass dich.
Nie wieder.
Bei mir sehen.
Und deinen Balg.
Kannst du selber.
Großziehen.
Verdammtes Miststück!
So weit würde es.
Nicht kommen.
Sie kannte einen Arzt.
Der das Kind.
Wegmachen würde.
Ohne großes Aufsehen.
Und dann…
Einen anderen Mann.
Sie würde sich…
Nicht unterkriegen lassen.
Und Markus…
Musste selber kämpfen.
Der noble Lebensstil.
Den ihm Lisa.
Finanziert hatte.
Würde ihm sehr fehlen.
Sie grinste boshaft.
Wenigstens das…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.