Feiertag mit Sorgen… – Tagaus, tagein…

Dreikönig.
Weihnachten ist vorbei.
Definitiv.
Und mir selbst.
Sind die letzten…
Weihnachtlichen Gedanken.
Abhanden gekommen…
Seit Freitag!
Mein Cherie ist.
Bei der Tierärztin.
Noch immer.
Ich weiß nicht.
Wie es ihm geht.
Und ich kann auch nicht…
Anrufen.
Erst morgen Vormittag.
Wieder…
Lily miaut mich an.
Auch sie ist.
Verwirrt.
Unsicher.
Und so alleine…
So ein schöner Tag.
Sonne.
Blauer Himmel.
Eine leichte Brise.
Stattdessen…
Produziere ich.
Trübe Gedanken.
Sorge mich.
Um meinen Kater.
Und stelle mir vor.
Wie es ihm.
Wohl geht.
Eingesperrt.
In der Fremde.
Mit Katheder.
Mit Operationsnarbe.
Und nicht zu vergessen.
Dem Kegel.
Um den Hals…

Es tut mir.
Nicht gut.
Solchen Überlegungen.
Nachzuhängen…
Lily erinnert mich.
Jede Sekunde.
An Cherie.
Wenn ich schlafe.
Träume ich.
Von Cherie.
Letzte Nacht.
War seine angeschlagene Hülle.
Tot.
Aber…
Gleich darauf.
Stand er da.
Prachtvoll und schön.
Wie immer.
Wie Phönix.
Aus der Asche…
Was soll ich halten…
Von solchen Träumen?
Ich weiß es nicht.
Was weiß…
Die Traumdeutung schon…
Von solchen Symbolen…

Eine Katze.
Ist wie ein Kind.
Und so fürchte ich.
Um meinen Cherie.
Darf er morgen heim?
Oder dauert es noch?
Hat er…
Dieses lange Wochenende…
Überstanden?
Überhaupt?
Aber müsste da…
Die Tierärztin…
Nicht anrufen?
Bescheid sagen?
Wenn es ihm…
Gar nicht gut ginge?
Ich muss mich lösen.
Von dem Grübeln.
Ein Telefonat.
Mit einer Kollegin.
Einer erfahrenen Katzenmama.
Bringt Beruhigung.
Kurz…
Ich schalte mir.
Das TV-Gerät ein.
Vielleicht…
Lenkt mich das ab…
Vielleicht!

Ein Kaffee.
Aber ruhiger.
Macht er mich nicht.
Stattdessen…
Steigert er.
Meine Unruhe.
Ich merke es…
Ich bin machtlos.
Kann nichts tun.
Und meinen Cherie.
Nicht beschützen…
Das ist vielleicht…
Das Schlimmste!

Vivienne/Tagaus, tagein…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.