Palmsonntag – Tagaus, tagein…

Ein freier Sonntag. Mal zur Abwechslung. Den ich. Beim Marathon angehe. Am Hauptplatz. Recht früh… Ordentlich kalt ist es. Und die Menschenmassen. Sind beachtlich! Was für ein Spektakel! Nach dem Start. Den ich beobachte. Auf der großen Leinwand. Setze ich mich. In ein Café. Ordere eine Melange. Um mich aufzuwärmen… Ein paar Fotos noch… Von den Läufern. Die ich versende. […]

» Weiterlesen

Das Geheimnis – Gedankensplitter

Artur blickte. Der Kollegin nach. Die Feierabend. Gemacht hatte. Carina! So kalt! So unnahbar! Sie war erst. Drei Monate. In der Firma. Aber an ihr. Hatten sich. Alle Kollegen. Die Zähne ausgebissen. Dabei sah sie. Gar nicht übel aus. Durchaus… Weibliche Formen. Und eine dunkle Mähne. Nicht zu fassen. Dass Carina. Selbst seine Avancen. Bei einer Firmenfeier. Zurück gewiesen hatte! […]

» Weiterlesen

Narrenfreiheit – Gedankensplitter

Alice schnaufte. Das konnte doch. Nicht wahr sein! Jetzt bekam sie. Nicht einmal. Den Geburtstag ihres Freundes. Frei. Weil Britta. Ihre Kollegin. An dem einen Tag. Nicht Vollzeit. Arbeiten wollte! Britta war. Eine Teilzeitkraft. Ständig im Krankenstand. Sie ist nicht. So belastbar! Hatte die Personalchefin. Erklärt. Das müssen Sie verstehen. Frau Holzer kann man. Nicht zumuten. Dass sie. Einen vollen […]

» Weiterlesen

Ein bequemes Leben – Gedankensplitter

Hermann orderte. Noch ein Achterl. Von dem Roten… Die Bekanntschaft. Die den Nachmittag. Mit ihm. Geflirtet hatte. Hatte sich wieder. Verloren. Machte nichts… Er kaute ohnedies. Noch. An den Folgen. Seiner Trennung. Patricia. Hatte Ernst gemacht. Nach fast zwölf Jahren… Und zahllosen Affären… Warum? Normalerweise. Hatte er sie. Stets. Um den Finger. Gewickelt. Ich komme. Ja doch immer. Reuig. Zu […]

» Weiterlesen

Das Kuckucksei – Gedankensplitter

Sonja weinte. Die Kinder schliefen. Schon eine Weile. Und auch. Sie selbst. War todmüde… Aber wenn sie sich. Im Bett wälzte. Hin und her. Quälten sie die Sorgen. Die letzten Jahre. Waren. Nicht gut gelaufen. Gar nicht… Seit dem ein Nachbar. Günter darauf. Aufmerksam gemacht hatte. Dass zwei Menschen. Mit blauen Augen. Kein braunäugiges Kind. Haben konnten… Der jüngste Sohn. […]

» Weiterlesen

Wie die Hunde – Gedankensplitter

Werner dämpfte. Seine Zigarette aus. Halb geraucht. Die leere Colaflasche. Steckte er. Gedankenverloren. In die Halterung. Am Automaten… Seine Lippen. Kräuselten sich. Verächtlich. Als er den Kollegen. Nachsah. Die von der Kantine. Kamen… Diese Kriecher! Mit allem zufrieden. Was die Chefs diktierten! Überstunden angeordnet! Und sie nahmen es hin. Wie die Hunde. Die mit dem Schwanz. Wedelten. Während sie. Prügel […]

» Weiterlesen

Ein frischer Wind… – Tagaus, tagein…

Einmal. Was anderes. An einem Samstagmorgen. Früh auf. Mit Energie… Langsam wird’s hell. Ich frühstücke. Mache Ordnung. Abwasch. Müll raus. Wohnung fegen. Pflanzen gießen… Dazwischen plaudern… Mit meinem… Liebsten Menschen… Noch ist es grau. Wolkig. Doch der Wetterbericht. Verspricht wieder. Den Frühling. Nach 9:00 Uhr. Mache ich mich. Auf den Weg. Möbel kaufen! In die Industriezeile! Der Weg zieht sich… […]

» Weiterlesen

Heinz – Gedankensplitter

Walter zündete sich. Eine Zigarette an. Der Espresso. Im Café. Schmeckte ihm. Gar nicht. Aber das lag wohl. Weit eher. An der Nachricht. Die er gerade. Bekommen hatte. Ein Bekannter. Hatte ihm erzählt. Dass Anita. Einen neuen Job hatte. Seit Wochen! Hatte ihm Andreas. Versichert. Und es geht ihr gut. Darum war Anita. Schon geraume Zeit. Nicht mehr. Erreichbar gewesen. […]

» Weiterlesen

Unnachgiebig! – Gedankensplitter

Laura lag. Im Spitalsbett. Sie starrte. An die weiße Decke… Eigentlich hatte sie sich. Zuletzt. Nur ein wenig. Müde gefühlt. Ein wenig kraftlos. Und irgendwie. Als wäre. Eine Verkühlung. Im Anmarsch! Einmal… Ein paar Tage… Nichts tun. Entspannen! Den Alltag. Hinter sich lassen… Dann würde sich. Alles! Wieder einpendeln! War sie. Überzeugt gewesen. Aber vor dem… Wellness-Urlaub. War sie. In […]

» Weiterlesen

Gedanken zur Hilfe der Mitmenschen… – Philosphien

Reich… Ist mein Leben. An Erfahrungen. Schräge Vögel. Sie kreuzten. Immer wieder. Meinen Lebensweg. Und am Schlimmsten. Waren wohl die. Die vorgaben. Mir ja nur helfen. Zu wollen. Aber sie meinten. Nur sich selbst. Und ihre Pläne. Zu ihrem Vorteil… Bizarr. Und ich kann. Nur ahnen. Warum gerade ich. Und immer wieder ich. Ich habe gelernt. Mich besser. Abzugrenzen. Aber […]

» Weiterlesen

Frühling! – Tagaus, tagein…

Samstagfrüh. Lily ist bei mir. Schnurrt sich ein. Zärtlich. Stürmisch. Gut! Habe ich geschlafen. Geträumt. Von einem Film. Den ich. Gedreht habe. Interessant… So gut! Ist es noch. Im Bett… Aber der Tag lockt… Was für einer! Frühling! Blühende Bäume. Das Grün überall. Wird immer intensiver. Und auch bei mir. In der Wohnung. Treibt das Usambaraveilchen. Hübsche rosa Blüten. Die […]

» Weiterlesen

Ist das Liebe? – Gedankensplitter

Anna tippte. In der Arbeit. Einen Bericht. Mit den Gedanken. War sie aber. Ganz woanders. Seit zwei Monaten. War sie beisammen. Mit Roland. Von der Buchhaltung. Als er begonnen hatte. Sie zu daten. Hatte es. Genau gepasst. Roland war sehr aufmerksam. Großzügig. Er hatte sie. Nie gedrängt. War immer. Geleichmäßig aufmerksam. Gewesen. Mittlerweile planten sie. Einen Urlaub. Auf Korfu. Der […]

» Weiterlesen

Urlaub vom Alltag – Tagaus, tagein…

Jahre habe ich. Das nicht getan. In der alten Firma. War ich. Oftmals unterwegs. Mit einer Kollegin gewesen. Gemeinsam. Waren wir. Shoppen. Immer wieder… Solange es uns. Gut ging. Im Büro. Hatte es funktioniert. Zwischen uns. Aber nur scheinbar… Die Kollegin. Begann später. Mich anzuschwärzen. Bei unserem Chef. Hatte ein Verhältnis. Mit ihm. Und fürchtete mich. Wohl auch. Als mögliche […]

» Weiterlesen

Vergeblich – Gedankensplitter

Kerstin legte sich nieder. Wieder… Diese Schmerzen! Der Krebs tobte. In ihrem Körper. Und auch. Wenn der Arzt. Bei der letzten Untersuchung. Nichts Spezielles erwähnt hatte. Wusste sie doch. Dass es. Zu Ende ging… Ohne Schmerzmittel. Konnte sie. Kaum schlafen. Am Tag. Fehlte ihr oft. Die Kraft. Für viele Dinge… Die Spaziergänge… Die Ausflüge… Wie früher… Kaum mehr möglich. Seitdem […]

» Weiterlesen

Kaffeeentzug – Tagaus, tagein…

Ganz gut… War er wohl… Nicht mehr… Der Aufstrich gestern. Am Brot… Nach der Arbeit. Zum Kaffee. Das Ergebnis. Ich bin angeschlagen. Bauchschmerzen. Blähungen… Das übliche Programm. Und Kaffee… Er steht nicht. Auf meinem Speiseplan. Das ist klar. Schonung. Ist angesagt. Viel Tee… Und abwarten. Dass sich. Die Beschwerden geben… So starte ich. Ganz anders. In den Samstag. Als sonst… […]

» Weiterlesen

Karriere… – Gedankensplitter

Firmenfeier! Der Chef. Hielt eine Rede. Die Kollegen. Blickten schon. Immer wieder. Auf die Uhr. Das kalte Buffet… Es roch so verführerisch! Daniel unterdrückte. Ein Gähnen. Das Übliche! Der Chef gab. Bekannt. Wer der neue Abteilungsleiter. Werden würde. Heinz, der Ehrgeizling. Hatte sich. Durchgesetzt. Gegen die Mitbewerber. Und man sah ihm an. Als er so. Neben dem Chef stand. Dass […]

» Weiterlesen

Mein Leben! – Philosophien

Wochenende! Gestern habe ich. Das neue Katzenkistchen. Aufgebaut. Das alte entsorgt… Misstrauisch beäugt. Von den Katzen. Am Anfang. Aber bald… Frequentieren sie es. Als wäre es. Immer schon da gewesen… Gestern früh. Habe ich. Den Katzen versprochen. Dass wir. Den heutigen Tag. Miteinander verbringen… Genießen können! Es ist mir wichtig. Ihnen Zeit zu schenken. Sie tun auch. Mir gut… Katzen. […]

» Weiterlesen

Mein Samstag… – Tagaus, tagein…

Wochenende! Leichten Herzens. Aus dem Büro. Freitagnachmittag. Kurz nach 15:30 Uhr. Da beginnt für mich. Der Samstag. Schon… Regen. Wind. Empfangen mich draußen. Stört mich nicht. Spüre ich kaum. Die Straßenbahn… Sie trägt mich… Nach Hause! Die Katzen begrüßen mich. Überschwänglich! Und dann… Feierlich… Die fast geheiligte Handlung! Die Kaffeemaschine… Minuten später. Das köstliche Getränk. Nur mit Milch. Vergoldet… Das […]

» Weiterlesen

Kein Glück… – Gedankensplitter

Kannst du mir das… Bitte erklären? Scheinbar ganz ruhig. Hatte Anton. Seine Frage gestellt. Scheinbar völlig entspannt. Hatte er Bettina. Das Smartphone. Vor die Nase gehalten. Mit dem Foto… Sie, Bettina. Küsste einen anderen Mann… Gerhard… Bettina war zusammengezuckt. Sie fühlte. Wie sie ganz rot wurde. Im Gesicht. Nach Atem rang. Ihre Gedanken. Suchten einen Ausweg. Fieberhaft. Den es nicht […]

» Weiterlesen

Lügen und Verleumdungen – Philosophien

…und deinen Job. Habe jetzt ich! Schadenfroh. Grinste mich. Die Ex-Kollegin an. Und ich begriff. in diesem Augenblick. Dass unser früherer Chef. Ihr erzählt hatte. Ich wäre arbeitslos. Und würde betteln… Um meinen früheren Job. In der alten Firma. Ich sagte nichts. Sie hätte mir. Nicht geglaubt. Zu überzeugend. Der frühere Chef. Ein geübter Lügner. Der sein ganzes Leben. Nichts […]

» Weiterlesen

Frust – Philosophien

Wenn’s mir. Nicht gut geht. Dann soll es dir. Auch nicht gut gehen! Die Aussage. Eines Bekannten. Verwöhnter Sohn. Eines… Erfolgreichen Mannes… Unverblümt. Wies er mich. Darauf hin. Seine Lebensdevise. Fragwürdig. Seltsam. Bizarr. Das ist Jahre her. Aber letzte Woche. Beschimpfte mich. Eine unbekannte Frau. Als Trottel. Wegen einer Bagatelle. Warum? Nichts passiert… Warum tut man das? Andere nieder machen? […]

» Weiterlesen

Ich schaffe das! – Gedankensplitter

Mario stöhnte. Der Schmerz. In seinem Knie tobte! Gestern. War er erst. Operiert worden! Kreuzbandriss. Meniskus kaputt. Sein heimlicher Albtraum. War real geworden. Beim Schiurlaub. In Salzburg. Dabei war es. Schon Abend geworden… Nur noch einmal. Hinunter. Ins Tal… Ein anderer Schifahrer. Hatte ihn. Über den Haufen. Gefahren. Hatte sich. Nicht einmal. Umgedreht. Und war. Unerkannt. Unter den anderen Schifahrern. […]

» Weiterlesen

Die Diagnose – Gedankensplitter

Reinhard lag. In seinem Spitalsbett. So viele Blumen! Genesungswünsche! Sogar Plüschtiere… Sein Blick schweifte… Obwohl er. Mit dem Kopf. Ganz woanders war… Gleich begann. Die Besuchszeit. Und seine Freunde. Seine Kollegen. Würden eintrudeln. Ganz schnell. Und in Massen… Sie ahnten. Noch nichts. Nur seiner Freundin. Hatte er sich. Anvertraut. Nach dem Schock. Gestern Nachmittag. Als die Ärzte. Ihm gesagt hatten. […]

» Weiterlesen

Kein Interesse! – Gedankensplitter

Caroline schüttelte. Den Kopf. Als sie. Das Büro verließ. Eine Stunde. Hatte es gedauert. Das Vorstellungsgespräch. Aber so interessant. Es am Anfang. Auch geklungen hatte. Das Jobangebot. So eilig hatte sie es. Jetzt. Wegzukommen. Aus dieser Firma. Sie schnaufte durch. Als sie draußen war. Sie lief die Straße. Hinunter. Da musste doch. Ein Café sein. Richtig. Sie trat ein. Setzte […]

» Weiterlesen

Kaffeestunde – Tagaus, tagein…

Samstagmorgen! Der erste daheim. Seit drei Wochen! Der Wecker läutet. Um sieben. Und draußen. Ist es schon hell. Ich ziehe. Das Rouleau hoch. Und die Sonne. Lacht herein. Allerdings merke ich auch. Die Fenster. Sie gehören geputzt. Dringend! Aber nicht heute… Und so hole ich. Den Tag herein… Frostig zwar… Aber sonnig… Frühstück! Ein Telefonat. Mit meinem. Liebsten Menschen! Über […]

» Weiterlesen

Mein Leben! – Philosophien

Gute Ratschläge! Jeder kennt sie. So viele. Die an ihren eigenen. Problemen scheitern. Beglücken andere. Mit ihren Ratschlägen. Zwangsweise. Wollen besser wissen. Was jemand braucht. Obergescheit. Oberlehrerhaft. Es ist wie. Eine heimtückische Krankheit. Und die. Die daran leiden. Merken nicht. Wie sehr sie schon. Infiziert sind. Mit diesem bösartigen Virus. Und… Sie geben nicht nach. Manche besonders perfide. Lassen sich. […]

» Weiterlesen

Ich will ein Kind! – Gedankensplitter

Horst drehte sich. Im großen Bett. Hin und her… Die rechte Hälfte leer… Schließlich. Stand er auf. Trat hinaus. Auf den Balkon. Eine prachtvolle Vorfrühlingsnacht! Frostig zwar. Aber wunderbar. Der Mond. Und die Sterne… In vielen Nächten. Hatte er den Nachthimmel. Mit Constanze. Genossen. In aller Herren Länder! Aber das würde. Nie wieder. Passieren. Constanze hatte ihn. Verlassen. Wegen eines […]

» Weiterlesen

Vaterfreuden – Gedankensplitter

Axel stöhnte. Fast dreiviertel zwei. In der Nacht. Und die kleine Sandra. Schrie schon wieder! Sie zahnte… Eine Katastrophe! So hatte er es sich. Nicht vorgestellt. Als ihm seine Frau. Marie. Gestanden hatte. Dass sie schwanger war. Wunderbar! Hatte er gedacht. Zwei Kinder. Ganz schnell. Hintereinander. Dann konnte. Marie. In ein paar Jahren. Wieder arbeiten gehen. Und das Haus. War […]

» Weiterlesen

Wie ich bin – Philosophien

Du bist schwierig! Pflegte. Mein früherer Chef. Mir zu sagen. Was er damit. Eigentlich. Ausdrücken wollte. War. Dass ich mich. Von ihm. Nicht so vereinnahmen ließ. Wie die Kolleginnen! So hatte er. Seinen Schmäh. Uns Mitarbeiterinnen. Im persönlichen Gespräch. Zu loben! Mit den gleichen Worten. Bist ein Star! Zu jeder! Ich bezeichnete das. Als inflationär. Und relativierte es dadurch. Das […]

» Weiterlesen

Die Karriere – Gedankensplitter

Sonntagnachmittag. Fußballmatch. Gerd saß. Mit seinem Sohn. In den Reihen. Der Sohn. Tim. Fünf Jahre alt. Krähte vor Vergnügen. Jubelte. Bei den Toren. Auch wenn sie. Für den Gegner waren. Gerd lächelte. Eigentlich war das. So ein Tag. Ganz nach seinem Vergnügen. Ein Fußballspiel. Seiner Mannschaft. Mit dem Kleinen. Es ging nicht. Um das Ergebnis. Sondern um die Atmosphäre. Die […]

» Weiterlesen

Zufriedenheit – Philosophien

Zufrieden! Darf man. Nie sein! Dozierte. Mein früherer Chef. Immer. Zufriedenheit. Lässt stagnieren… Nicht das einzige. Mit dem dieser Mensch. Falsch lag. In seinem Leben. Sein größter Irrtum. Und wohl auch. Einer der schmerzhaftesten. War ich. Er bekam mich. Nicht klein. Trotz aller Bemühungen. Er gehört. Zu den Menschen. Deren falsches Beispiel. Mir oft. Auf den… Richtigen Weg verhalf. Es […]

» Weiterlesen

Ein fauler Sonntag – Tagaus, tagein…

Lange. Habe ich geschlafen. Viel zu lange. Fast 8:00 Uhr früh! Gibt’s das! Normalerweise. Bin ich oft. Schon sehr früh wach. An meinen. Freien Tagen… Die Katzen! Doch diesmal… Ganz anders! Ich springe auf. Ein schnelles Frühstück. Denn… Mein liebster Mensch. Er wartet schon… Skype. Verbindet uns schnell… Es gibt. Allerlei zu reden. Mehr als das. Wir buchen. Unsere Reise. […]

» Weiterlesen

Die beste Zeit – Philosophien

Wenn ich nachdenke. Wann ich leben möchte. Am liebsten. Dann ist das. Immer jetzt. Jetzt. Ist die beste Zeit. Ich sehne mich nicht. Nach der Jugend. Nach Schönheit. Nach Gelegenheiten. Als mich Männer. Attraktiv fanden. Oder sich interessierten. Für mich. Ich bin aber. Auch nicht die. Die scheinbar. Verpassten Gelegenheiten. Nachtrauert. Es ist gut. So wie es kam. So und […]

» Weiterlesen

Reingelegt – Gedankensplitter

Meinrad trank. Seinen Kaffee. Lisa, seine Frau. Hatte. Einen Kuchen. Gebacken… Er holte sich. Ein wenig Schlag dazu. Nickte Lisa zu. Was für ein Sonntagnachmittag! Gemütlich. Beschaulich. Ohne besondere Höhepunkte… Und vor einem Jahr. Hätte er sich. Noch gedacht. Dass er verödete. An genau solchen. Nachmittagen daheim. Richtig. Er hatte geglaubt. Er müsse ersticken. An dieser. Unerträglichen Situation… An dieser […]

» Weiterlesen

Der Tote – Tagaus, tagein…

Ich wache auf. Wirrer Traum. Bedrückend. Schüttle mich. Um mich zu lösen… Ein Schluck Wasser. Nachdenken… Der Nachbar. Der am Vorabend. An der Tür läutete… Fällt mir ein… Sein Bericht. Ein Toter. In der Wohnung. Mindestens drei Wochen! Wahnsinn! Mir war. Nichts aufgefallen. Selbst der starke Geruch. Im Stiegenhaus. Ich schob ihn. Auf die Familie. Mit den… Exotischen Gerichten… Keine […]

» Weiterlesen
1 2 3 103