10. Dezember – Adventkalender

Heute hätte er Geburtstag. Den 90. mittlerweile. Sein letztes Weihnachtsfest. War er schon. Gezeichnet. Von der schweren Krankheit. Die ihn bald darauf. Hinweg raffte… Wir alle haben es gewusst. Und er wohl auch… Ich höre noch… Seine brüchige Stimme… Stille Nacht… Heilige Nacht… In der Erinnerung… Ist er noch immer. Dabei… Wenn wir… Weihnachten feiern… Jedes Jahr! Vivienne

» Weiterlesen

Unverzichtbar – Gedankensplitter

Sein Kopf schmerzte. Schon seit Stunden… Reinhard sah. Auf die Uhr… Nach 19:00 Uhr… Es wurde Zeit… Außer ihm… War niemand mehr. Im Büro! Auch der Chef selbst. War vor einer Stunde. Gegangen… Sie hatten noch. Kurz geplaudert… Arbeite nicht zu viel! Hatte der gemeint. Mit einem anerkennenden… Kopfnicken… Der Chef hielt. Große Stücke. Auf ihn… Er, Reinhard, wollte. Karriere […]

» Weiterlesen

Bohnerwachs und Spießigkeit – Gedankensplitter

Die Tür fiel. Hinter ihm. Ins Schloss. Sven hielt es. Im Haus nicht aus. Er musste raus! Frische Luft! Einen klaren Kopf… Er erinnerte sich. An das Telefonat. Mit Barbara. Seiner Frau… Gestern Nachmittag… Sie hatte ihm. Zugehört. Immerhin. Lange Zeit. Hatte sie. Zwischen. Seinen Erklärungen. Und Entschuldigungen. Nichts gesagt. Nur Atmen. Hatte er sie. Gehört… Zumindest keine Vorwürfe mehr… […]

» Weiterlesen

Nachtschicht! – Tagaus, tagein…

Ich werde wach. Nach 01:00 Uhr… Ist es… Und mir ist heiß… Ein paar Lichter. Brennen noch. Prachtvoll leuchten. Die Teelichthalter. Im Dunkel… Ich stehe auf. Mühselig. Denn die Katzen. Wollen nicht. Herunter von mir… Sklave! Was soll das? Ich kippe das Fenster. Frische Luft! Kühle Luft! Eigentlich bin ich wach! Geht mir. Durch den Kopf… Fast wie selbstverständlich… Fange […]

» Weiterlesen

Weihnachts-Blues – Gedankensplitter

Norbert sah sich um. In dem Café. Irgendwo… Eine einsame Frau. Auf der Suche? Nicht wirklich. Ein Pärchen. Eifrig schäkernd. Ein paar Hausfrauen. Offenbar… Beim Kaffeekränzchen. Ein paar ältere Männer… Arbeitslos? Oder schon Pensionisten? Eine Frau um die 40. Las in einem Buch. Als er sich. In die Nähe setzte. Blickte sie. Nicht einmal auf. Norbert bestellte. Ein Bier. Und […]

» Weiterlesen

Eisregen! – Tagaus, tagein…

Inversionswetterlage! Das heißt. In den Bergen mild. Im Flachland kalt! Bringt Eisregen… So auch. Heute. Samstagmorgen. Mein Bruder. Ist noch unterwegs. Auf den glatten Straßen. Und als ich. Den Müll hinunterbringe. In aller Frühe. Muss ich aufpassen! Es ist rutschig. Denn es regnet. Nicht wenig… Wärmer soll es werden. Im Laufe des Tages. Hoffentlich! Denn mich friert. Schon bald. Die […]

» Weiterlesen

7. Dezember – Adventkalender

Was ich uns wünsch zur Weihnachtszeit, die mittlerweile nicht mehr weit. Ein wenig Frieden tief im Herzen! Und keine Sorgen, die uns schmerzen… Ein wenig Ruh und Heiterkeit, Und dass sich auch ein jeder freut, Mit dem Weihnachten ihr verbringt, Und unterm Baum gemeinsam singt! Das ist der Weihnacht tiefer Sinn, Dass man sich nicht Geschenke bringt. Sondern dass ihr […]

» Weiterlesen

Kalt ist es geworden! – Tagaus, tagein…

Freitagnachmittag. Der schönste Tag. Der Woche… Geht… In die Zielgerade. Gestern Weihnachtsfeier. Unsere Gruppe. Daher dezimiert. Und auch die Chefin. Geht früh… Die Nacht… War lange! Ich nehme Anlauf. Für die letzten Stunden. Der Arbeitswoche. Motiviere mich. Mit Automatenkaffee. Endlich! Dann kuschle ich mich. In die warme Mütze. Und den weichen Schal. Schütze mich. Mit der Jacke… Draußen habe ich […]

» Weiterlesen

5. Dezember – Adventkalender

Thomas weinte. Heimlich. Seine Schulkollegen. Bekamen heuer wieder. Viele Geschenke! Zu Weihnachten! Auf einen wartete sogar. Ein großer Schiurlaub! Für ihn gab es nichts. Der Vater war. Arbeitslos. Das Geld reichte kaum. Für Essen und Wohnen. Und nicht einmal. Für einen Weihnachtsbaum! Doch das konnte er. Niemandem sagen. Sie hätten ihn. Nur ausgelacht! Vivienne

» Weiterlesen

4. Dezember – Adventkalender

Ach, so schnell vergeht die Zeit! Ein Jahr vergeht, die Weihnachtszeit. Sie überrollt uns auch schon wieder. In den Geschäften Weihnachtslieder. Laufen dort rund um die Uhr! Wo bleibt der Weihnachtsfrieden nur? Und so viel ist noch zu tun! Bleibt kaum Zeit sich auszuruh’n. Wenn’s doch nicht so hektisch wär‘. Präsente nur, im Herzen leer. Der Weihnachtsmann gibt keinen Halt! […]

» Weiterlesen

Entglitten… – Gedankensplitter

Erik leerte. Das Glas. Mit dem Bier… Allein. In seinem Stammlokal. Wollte ihm. Auch dieses. Nicht recht schmecken. Er dachte. An das Gespräch. Mit Luise. Am Vormittag. Beim späten Frühstück… Am Samstagvormittag. Ihre Worte. Hatten sich. Eingebrannt. In seinem Kopf. Kinder? Nein. Noch viel zu früh. Ihr Blick. Trotzte. Seinem Ärger. Unverhohlen… Ich bin 26. Es macht Spaß. Im Büro. […]

» Weiterlesen

Advent in Linz – Tagaus, tagein…

Wochenende! Und mein liebster Mensch. Wird es… Mit mir verbringen… Alles ist vorbereitet! Doch das Chaos. Hat mich anfangs. Noch im Griff. So vergesse ich. Meine Handys daheim! Also umkehren. Und holen. Und am Bahnhof. Wartet schon. Mein liebster Mensch. Nach dem Kaffee. In unserem Lokal. Geht’s auf nach Traun. Unser erster Besuch. Beim Weihnachtsmarkt. Meine Schwester. Empfängt uns. Ein […]

» Weiterlesen

2. Dezember – Adventkalender

Wieder einmal Weihnachtszeit! Doch kein Friede, weit und breit. Täglich Ärger im Büro! Wenn ich heim geh‘, bin ich froh. In der Wohnung dann allein. Kann ja gar nicht schlimmer sein! Denn die Nachbarn kenn ich kaum. Und Freunde? Das bleibt nur ein Traum! Weiß die Wände, kalter Morgen! Und mein Kummer bleibt verborgen. Weil’s doch niemand interessiert. Wenn ich […]

» Weiterlesen

Der neue Chorleiter, Teil 1 – Weihnachten

Pfarrer Heinz Stadlbauer schloss die Tür der Sakristei lauter als nötig. Er hatte noch jedes Wort der Debatte mit der Chorleiterin des Kirchenchors, Anneliese Schiffner, im Ohr. „Das geht nicht!“ Ihre Stimme hatte vor Empörung gezittert. „Eine lateinische Messe bei der heurigen Christmette? Und dazu noch das berühmte Transeamus? Wie stellen Sie sich das vor, Herr Pfarrrer? Wir sind doch […]

» Weiterlesen

Gedicht zur Adventzeit

Schau, ganz leis der Schnee schon fällt! Es wird Advent, was mir gefällt. Ein Zauber liegt jetzt auf dem Land, wie jedes Jahr, schon altbekannt… Am Weihnachtsmarkt, da geh‘ ich hin, ganz leis hör ich die Melodien, ganz weihnachtlich, sie stimmen ein, nach Punsch riecht es, so würzig fein… Kerzen, Kugeln, Sterne leuchten, wie sie mich den Weg lang leiten… […]

» Weiterlesen

Aufgeflogen! – Gedankensplitter

Heinz saß im Café. Rührte in seiner Melange. Starrte. Aus dem Fenster… Ein herrlicher Herbsttag! Fast als käme. Schon der Frühling… Irgendwie unwirklich. Er dachte an Melanie. Sie hatte ihn angeschrien. Ihr Gesicht. Verzerrt. Zu einer Fratze. Mich schickst du abtreiben. Ein Kind ist genug! Und dann hast du. Mit deiner Schlampe. Aus der Firma. Ein Verhältnis. Über Jahre. Und […]

» Weiterlesen

Arbeitseinsatz! – Tagaus, tagein…

Gegen 6:00 Uhr früh. Werde ich… Schon wach… Man kann sagen. Was man will. Aber wenn… Ein Arbeitseinsatz ansteht… Schläft man… Ja doch anders… Die Katzen freuen sich. Jetzt gibt’s Futter. Und das genießen sie. Noch ahnen sie nicht. Dass ich sie bald. Verlassen werde… Nicht allzu lange… Aber trotzdem… Die Kaffeemaschine. Zeigt mir… Ihre Macken auf… Gut dass ich. […]

» Weiterlesen

Richtung Wochenende – Tagaus, tagein…

Freitagnachmittag im Büro. Es zieht sich. Und der Erfolg heute. Eher bescheiden. Aber was soll’s! Schließlich wird es. 15:30 Uhr. Gemeinsam… Mit einem Kollegen. Verlasse ich das Büro. Es geht heimwärts. Der Kollege. Ganz sportlich… Mit dem Fahrrad… Schnell schaue ich. Noch in ein Geschäft. An der Mozartkreuzung. Milder Kaffee. Springt mir. Ins Auge. Und ein Pyjama… Aber bald drifte […]

» Weiterlesen

Wiener Adventmärkte – Ansichtssache

Auf mehr als 20 Wiener Advent- und Wintermärkten werden heuer wieder Punsch, Glühwein und kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Die Auswahl an Kunsthandwerk hat zweifellos einen besonderen Reiz. Wiener Weihnachtstraum – Christkindlmarkt (15.11.-26.12.) 1., Rathausplatz (U2, D, 1, 2, 71) wienerweihnachtstraum.at Der Christkindlmarkt vor dem Wiener Rathaus ist wohl die meistfrequentierte Adventmeile der Stadt. Das Angebot wird durch den „Kleinen Eistraum“ mit […]

» Weiterlesen

Reges Wochenende – Tagaus, tagein…

Samstagfrüh… Herrlich geschlafen. Mit einer kleinen Pause. Gegen 04:20 Uhr… Wunderbar. Wenn man sich. So ausschlafen kann. Flankiert… Von meinen Katzen… Die merken schnell: Das wird kein Samstag. Wie sonst. Ich gehe noch. Schnell einkaufen. Und dann kommt schon. Der Anruf meines Bruders. Wir bringen die Möbel. Richtig. Donnerstag sind wir. Nicht fertig geworden. Also hat mein Schwager. Die Möbel […]

» Weiterlesen

Freitagnachmittag – Tagaus, tagein…

Ein wenig Sonne. Immer wieder. Fast ungewohnt… Der Arbeitstag… Zieht sich ein wenig. Mittags war ich essen. In der Kantine. Mich gelüstet. Nach Kaffee. Aber… Den nächsten werde ich. Dann daheim trinken! Das ist fix! Nur mehr wenige Kollegen da. Die meisten sind. Schon im Wochenende. Dazu sind. Ein paar Leute krank… Letzte Pause! Die Minuten rücken weiter. Im Schneckentempo. […]

» Weiterlesen

Immer dasselbe! – Gedankensplitter

Agnes lackierte sich. Die Fingernägel. Die anderen Kolleginnen tratschten. Tranken Kaffee… Tote Hose. Im Büro. Diese Woche war. Nicht viel los gewesen. Und vielleicht konnte sie. Eine Stunde früher gehen… Mal sehen… Zwar würde sie es. Daheim. Ohnedies nicht. Lange aushalten. Sie brauchte Abwechslung. Etwas das sie. Auf andere Gedanken brachte! Die kurze Affäre. Mit dem Kollegen. Daniel hieß er. […]

» Weiterlesen

Forscherdrang – Lily & Cherie – Die Katzenbande

Ein Morgen. Wie viele. Ich ziehe mich an. Jacke und Schuhe. Schal und Mütze. Ich greife. Zu den Schlüsseln. Cheries Blick. Angsterfüllt. Ungläubig. Dann folgt er mir. Drängt sich vor mir. Aus der Wohnung. Blickt kurz. Hinter sich. Dann läuft er. Die Treppe hoch! Cherie! Ungehalten meine Stimme. Cherie dreht sich. Wieder um. Sieht mich an. Als warte er darauf. […]

» Weiterlesen

Regensamstag – Tagaus, tagein…

Mein Smartphone weckt mich. Kurz vor 7:00 Uhr früh. Ein Anruf… Einer meiner Brüder. Fast weiß ich nicht. Welcher Tag. Heute ist. Oder. Ob ich heute. Vielleicht sogar. In die Arbeit muss… Aber das legt sich. Kaffee und Knäckebrot. Und das obligate Telefonat. Mit meinem… Liebsten Menschen… Es gibt manches. Zu erzählen… Währenddessen… Wird es… Langsam hell… Es regnet. Nicht […]

» Weiterlesen

Ein bunter Samstagnachmittag – Tagaus, tagein…

Samstagmittag. Unterwegs. In das große Einkaufszentraum. Mit Kino-Center. Ich treffe eine Freundin. Jahrelang. Kennen wir uns schon. Und immer verbunden… Im Lauf der Zeit. Vielleicht auch… Etwas Besonderes… Station erreicht. Schon die Straßenbahn. Quoll über. Vor Menschen. Aber hier… Fließt das Leben. Wie ein… Großer, wilder Strom! Trotzdem. Schnell haben wir uns. Gefunden. Mittagessen. Wir reden viel. Es gibt manches. […]

» Weiterlesen

Das Traumpaar – Gedankensplitter

Martin fuhr heim. Nach der Arbeit. Es war spät geworden. Der Verkehr hatte sich. Beruhigt. Trotzdem war er unruhig. Das lag. An seinem Bruder. Theo hatte ihm. Vorhin erzählt. Am Telefon. Dass er sich. Scheiden lassen würde. Birgit und ich. Wir haben uns… Auseinandergelebt… Im Grunde haben wir. Kaum mehr etwas. Miteinander unternommen… Nichts mehr geredet… Es ist aus… Martin […]

» Weiterlesen

Die Angst… – Philosophien

Neulich… Erleichterung. Nach dem Termin. Beim Internisten… Das Belastungs-EKG. Sicher keine… Olympische Bestleistung. Aber sonst alles… Besser als befürchtet. Der Internist ist zufrieden. Ich bin es auch! Ich bin froh. Und doch… Die Tage vorher… Immer eine Belastung. Ich schlafe schlecht. Bin gereizt. Unkonzentriert… Die Angst beherrscht mich. Sie hat mich im Griff. Ganz fest. Zwar meist nur kurz. Aber […]

» Weiterlesen

Allerheiligen – Tagaus, tagein…

Der Tag beginnt. Wie er geendet hat… Mit vielen Lichtern… Und den Katzen… Um mich gekuschelt… Kaffee und Knäckebrot. Ein gutes Gespräch. Mit meinem… Liebsten Menschen… Ich versorge meine Babys. Und zünde dann wieder… Licht um Licht an… Der Tag… Wolkenverhangen… Bäume mit buntem Laub… Aber sie werden kahl… Zusehends… Ich lüfte kurz. Lasse frische Luft. In mein Refugium… Und […]

» Weiterlesen

Am Vorabend von Allerheiligen – Tagaus, tagein…

Frei! Ich schalte im Büro. Den Rechner ab. Geschafft für heute… Für ein langes Wochenende! Ich verabschiede mich. Von den Kollegen. Die noch arbeiten müssen… Draußen umfängt mich… Kalter Wind. Allerheiligenwetter! Geht mir… Durch den Kopf… Noch ein wenig bummeln… In der Stadt. Aber schon bald. Zieht’s mich heim… Die Straßenbahnen… Quellen über. Vor Menschen. So viele wollen heim… Menschenmassen. […]

» Weiterlesen

Der Anruf – Gedankensplitter

Karl stand auf. Er war ausgeschlafen. Und die quälenden Kopfschmerzen. Waren weg… Er hatte sich erholt… Blick aus dem Fenster… Die Sonne setzte sich. Gerade durch. Gegen den Nebel… Es würde wohl. Noch einmal. Ein schöner Tag werden… Vor der Kaltfront… Ein Spaziergang? Karl nickte. Duschte sich. Und zog sich bequem an… Leichte Brise… Spielte mit seinen Haaren… Buntes Laub. […]

» Weiterlesen

Sonntagmorgen – Tagaus, tagein…

Ich werde wach. Schön langsam. Ein verrückter Traum… Verlässt mich. Schrittweise… Als erstes spüre ich… Lily und Cherie. Auf mir… Mit wachem Blick… Ich sehe auf die Uhr. Aber die Zeiger. Sie drehen sich. Eilig im Kreis! Richtig. Zeitumstellung! Am Smartphone. Korrekte Zeitangabe. Kurz nach 7:00 Uhr… Ich stehe auf. Verschwinde am WC. Dann füttere ich die Katzen. Die sich […]

» Weiterlesen
1 2 3 107