Humorlos – Gedankensplitter

Manche Menschen sind immer fröhlich.
So scheint es.
Immer ein Scherzchen auf den Lippen.
Hecken sie auch Streiche aus.
Bisweilen.
Meistens gutmütig.
Ihrem Charme kann man nicht widerstehen.
Oder?
Und sie werden geliebt und gemocht.
Ob ihres Humors.
Ob ihrer ausgeglichenen Seele.
Und der Fähigkeit, das Leben mit Humor anzugehen…

Ich bin humorlos.
Ich war es immer schon.
Auch als Kind.
Ein Mitschüler veräppelte mich immer.
Weil ich wie ein Kaffeehäferl dastand.
Wenn ich keifte…
Ich bin humorlos.
Und manches geht mir nicht in den Kopf hinein.
Wenn andere immer wieder denselben Schmäh malträtieren.
Der sich abgenutzt hat.
Einen Bart hat wie die Typen von ZZ Top…
Nein.
Ich kann nicht über alles lachen.
Und mir fehlt die Fähigkeit.
Aus einer Banalität einen Witz zu ziehen.
Endlos…
Ich bin kein Stichwortbringer bei geselligen Gelegenheiten.
Nicht im Geringsten.
Natürlich kann ich lachen.
Aber nicht über alles.
Vor allem ist mir manches einfach zu dumm.
Was andere stundenlang wiederkäuen können.
Im Namen des Humors…
Ich bin anders…

Ich bin humorlos.
Mehr als das.
Engstirnig.
Manchmal auch verbissen.
Schnell auf die Palme zu bringen.
Und vor allen Dingen stur.
Ich habe wenig über für angeblich lustige Streiche.
Bei denen Menschen etwa in der Walpurgisnacht geschädigt werden.
Im Namen des Humors.
Wie in manchen Gegenden üblich.
Für mich ist das bösartig.
Sonst nichts.
Aber ich bin eben anders.
Und das heißt nicht.
Dass ich immer glücklich bin.
So wie ich bin.
Aber ich bin halt so.
Und ich kann mich nicht umpolen.
Auf Kommando.
Und vor allem Dingen bringt es nichts mich umzuformen.
Mit sanftem Druck.
Und mich damit zu einem anderen Menschen zu machen.
Natürlich würde es mir gut tun mehr zu lachen.
Die Dinge mit mehr Humor zu nehmen.
Manches weniger streng aufzunehmen.
Und nicht immer so negativ…
Aber ich kann nun mal nicht aus meiner Haut…

Ich bin humorlos.
Und ich bin nicht so auf die Welt gekommen.
Es ist nicht immer einfach so zu sein.
Wie ich nun mal bin.
Aber es wäre einfacher für mich.
Wenn ich mich so angenommen fühlen würde.
Wie ich nun mal bin.
Und mich niemand zu ändern versuchen würde.
Ich kann schon lernen mehr zu lachen.
Ich kann versuchen lockerer zu sein.
Aber eine richtige Lachwurz’n werde ich trotzdem nie werden.
Und manche Schmähs werden mich immer nerven.
Auch wenn es vielleicht nicht mehr so zeige.
Ich bin nun mal humorlos.
Nicht alle Leute können lustig sein.
Sonst wäre die Welt fad.
Und wenn ich ehrlich bin.
Ich möchte auch nicht in der Haut derer stecken.
Die immer so lustig sind.
Zumindest nach außen hin…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.