Großhandel – Kurzgeschichten im Wiener Dialekt

Woffn hät ma do
Schene Woffn, frisch poliert
A Puffn mit vierzig Schuß
Do is mit jedn Revoluzza schluß

Ah schene Paunza warn im Aungebot
Do rennt ah jeda und siacht rot
Tuan sche ollas niedawoizn
Waunns schiassn, tuats sche schnoizn

Oda klane Laundminan en gros
Do tuan de Leit Tempehupfn, wia ah Floh
De kaunn ma guat vastecken
De Kindal stickalweis varreckn

Frisch produzierte Maschienen Gwehr
Mit Plastikmauntl, gor net schwer
Züsicha, mit Radar und genau
Da Gegna daunn hot des blede Gschau

Ah poor unbemannte Drohnen
Im Dutzend, tans sa se sicha lohnen
Kla, liab, beimFliagn se Brumman
Fost so liablich wia de Bienan summan

Jo Leit kummts auf de Woffnmess
Do gibt’s ah Gaudi und ah Hetz
Eichre Augn werden glänzen
Mia haum guate Refarenzn

Haum beliefart de gaunze Wöd
Jeda Käufa des übalebt, nur des zöt
Inbegriffn Studienreisen zum Kriag
Waunnst des siachst, wiast net miad

Olle Woffn tausendfach erprobt
Mia san bewundart wurn und gelobt
Mit Gütesiegl und Garantien
Und Prozente san ah no drin

Schauts, miasst sas so sehgn
Gibt eh zvü Leit auf da Wöd
Und fia Olle reicht net des Göd
Und olle miassn Eich net megn

Friedrich

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.